Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Alles rund um Frühlingsblüher, Sommerblüher oder Herbstblüher aus Zwiebeln und Knollen
Benutzeravatar
Helleborus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2599
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 16:28
Qualifikation/Wissen: Helleborus/Taglilien
Wohnort: Auf der Ponderosa
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Apr 2014 23 21:14

Beitrag #41 von Helleborus » Mi 23. Apr 2014, 21:14

Die blühen doch aber noch nicht. :)
Bild

Du gehst nie zweimal in den selben Garten

Karl Förster

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6494
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Apr 2014 23 22:33

Beitrag #42 von unkrauthex » Mi 23. Apr 2014, 22:33

ja und?? Trotzdem sind es Kaiserkronen :) . Und sie sind nun, dank dir, meine Kaiserkornen :) .

uff, hab vergessen sie zu fotogrfieren. Muss ich morgen nachholen.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4814
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 18 09:57

Beitrag #43 von lavendula » Fr 18. Mai 2018, 09:57

Da hab ich jetzt aber mal gaaanz tief in der Forenkiste gekramt... :gar30:

Und warum? Sag ich Euch: Ich hab gestern ein paar Zwiebeln der Kaiserkrone quasi für umme mitnehmen dürfen.

Unsere Stadtgärtnerei hat die Frühlingsbepflanzung ausgebuddelt und für die Bürger zum Mitnehmen bereitgestellt. :5:

Nun aber meine Frage, macht das Sinn wenn ich die jetzt trocknen (oder mit Sand locker in ner Kiste im Schuppen) lasse bis Ende August und dann erst in die Erde gebe, oder wäre es besser die direkt einzubuddeln jetzt?

Bild

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17513
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 18 10:00

Beitrag #44 von Minerva » Fr 18. Mai 2018, 10:00

Super Aktion von eurer Stadtgärtnerei :65:
Allerdings habe ich keine Ahnung wie man da jetzt verfährt mit den Knollen :16:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14226
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 18 20:44

Beitrag #45 von roswitha » Fr 18. Mai 2018, 20:44

lavendula, ich finde die Aktion gut, so wird das nicht entsorgt.
Die Kaiserkronen werden schon fast abgetrocknet sein, Du kannst die in Sand einschlagen oder auch so hinlegen und die August einsetzen. Aber die sollten nicht zu hell liegen und auch nicht in der Sonne.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4814
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 18 21:55

Beitrag #46 von lavendula » Fr 18. Mai 2018, 21:55

Im Schuppen wäre es nicht zu hell, aber warm schon, bzw. sehr warm wenn die Sonne da draufknallt...dann eher im Häuschen oder?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14226
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 19 20:50

Beitrag #47 von roswitha » Sa 19. Mai 2018, 20:50

lavendula, dann eher im Häuschen. Die sollen ja nicht austrocknen.
Obwohl, ich weiß nicht, ob Du die lange im Häuschen haben wirst. Rieche mal an den Knollen.
Dann bleibt wohl doch nur Schuppen und eine Kiste mit Sand, den kann man ja auch mal leicht anfeuchten.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10658
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 20 08:07

Beitrag #48 von Edelweiss » So 20. Mai 2018, 08:07

Sind das Knollen oder Zwiebeln? Zwiebeln kann man auch gleich einpflanzen. Ich muss mir aber was einfallen lassen, wegen der Wuehlmaus und weil ich alle Beete umstelle auf Kies oder Mulch. Ich will alles in Toepfe machen, die brauch ich dann bloss reinholen ueber den Winter. Hatte naemlichToepfe mit den Iris draussen. Winter gut ueberstanden, aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber dann kam die Schneeschmelze, glaub da sind sie ersoffen.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14226
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 20 21:21

Beitrag #49 von roswitha » So 20. Mai 2018, 21:21

Edelweiss, schade um die Iris. :6:
Kaiserkronen sind Zwiebeln und die Wühlmäuse mögen die nicht, weil die wirklich sehr stark riechen.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4814
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 22 16:38

Beitrag #50 von lavendula » Di 22. Mai 2018, 16:38

Richtig...Kaiserkronen sind Stinker!! Nichts für Wühlmäuse. Im Gegenteil.

Gärtnerisch ist es sogar ratsam zwischen die Tulpen auch Kaiserkronen zu setzen, damit die Wühlmäuse vertrieben werden.

Konntet ihr denn da noch das Bild sehen? :7:

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10658
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Mai 2018 22 18:42

Beitrag #51 von Edelweiss » Di 22. Mai 2018, 18:42

Ne, da ist auch schon kein Bild.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?


Zurück zu „Zwiebeln, Knollen & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste