wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6449
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 20 21:17

Beitrag #1 von unkrauthex » Do 20. Mär 2014, 21:17

würd frau sicher öfters morgens frischen Hefezopf servierten :D .

Aber Spaß beiseite. Was manche Köchin nicht weiß: Hefeteig muß nicht im Warmen gehen.

Den Hefeteig, wenn er aufgeschalgen ist wie gewohnt in eine Schüssel geben und abdecken. Diese Schüssel kommt nun in die kühle Speis oder auch in den Kühlschrank. Dort darf er über Nacht gehen.
Wenn frau sich dann anderentags den Schlaf aus den Augen reibt, grinst auch der Hefeteig bereits über den Schüsselrand :D
Dann ausarbeiten und wie gewohnt backen.

Solch kalt gegangener Hefeteig ist um ein vieles feinporiger als solcher, der im Warmen geht.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13768
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 20 21:21

Beitrag #2 von roswitha » Do 20. Mär 2014, 21:21

unkrauthex, Danke für den Tipp. :6:
Ich wußte auch nicht, das Hefeteig auch kalt gehen kann. :33:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6449
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 20 21:27

Beitrag #3 von unkrauthex » Do 20. Mär 2014, 21:27

habs auch nicht geglaubt, roswitha. Aber das Backwerk wird locker und ist durch die Feinporigkeit auch außen wunderbar.

Ich finde auch, dass sich so Hefegebäck z.B, zu Festen gut "vorbereiten" lässt. Meist bereitet ja die Vorarbeit mehr Zeitaufwand als das ausbacken.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13768
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 20 21:35

Beitrag #4 von roswitha » Do 20. Mär 2014, 21:35

unkrauthex, das stimmt, so kann man etwas vorbereiten und der Teig geht über Nacht im Kühlschrank. :65:
Ob das auch bei Brotteig geht, der mit Hefe angerührt wird geht? Oder ist der zu schwer? Ich meine kein Weizenbrot.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10338
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 20 21:42

Beitrag #5 von Edelweiss » Do 20. Mär 2014, 21:42

Das geht auch, Rosi. Hab ich schon probiert.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6449
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 00:27

Beitrag #6 von unkrauthex » Fr 21. Mär 2014, 00:27

nur Hefe ja. Wenn mit Sauer gebakcen wird, gehts [hr]nicht!!

WEnn sauerteigbrot-Teig über Nacht steht, kommt mal der Zeitpunkt, dass durch die Milchsäuregährung genug Kohlenstoffdioxid gebildet wurde, und dann der Teig zusammensackt.

Hab das nämlich mal ausprobiert ob das geht, um fürs Frühstück frische Vinschgerl mit Belag zu backen.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 07:42

Beitrag #7 von lavendula » Fr 21. Mär 2014, 07:42

Das wusste ich auch nicht Hexerl...cool...im wahrsten Sinne des Wortes...das probier ich mal aus... :65:

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10338
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 09:37

Beitrag #8 von Edelweiss » Fr 21. Mär 2014, 09:37

Danke fuer den Tipp, Hexchen. Aber der Sauerteig kann und muss halt da alleine stehn ueber nacht. Und braucht dann am Morgen doch wieder ne Stunde zum Gehen.

Haste auch Brotklee?
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6449
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 09:49

Beitrag #9 von unkrauthex » Fr 21. Mär 2014, 09:49

Edelweiss hat geschrieben:Aber der Sauerteig kann und muss halt da alleine stehn ueber nacht. Und braucht dann am Morgen doch wieder ne Stunde zum Gehen.


Edelweiss, Sauerteigbrot-Teig soll den fertig angemischten und verkneteten Teig bezeichnen. Wusste nicht wie ich den sonst nenne sollte. Also abgeknetet und bereit zum letzten Gehen vorm backen .
Den Sauerteig (Altsauer+Wasser+Mehl) zum Antreiben las ich auch über nacht stehen.


Edelweiss hat geschrieben:Hasste auch Brotklee?

Das Schabziegerklee (Trigonella caerulea)? Im Verkauf?, leider nein. Ich kenn das aber. Muss ja in die Vinschgerl, sonst schmecken die nicht "richtig" :) .
Auch im Garten nicht. *sollte das mal ändern*

Brauchste welches? Ich muss vor Ostern aber noch was bestellen. Das Kilo reicht ja ne kleine Ewigkeit, könnte also was mit in das hier schon ne ganze Weile rumstehende Pakerl tun.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10338
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 10:14

Beitrag #10 von Edelweiss » Fr 21. Mär 2014, 10:14

Danke fuer das Angebot, aber ich hab noch ca. 70 g. Und soviele Vinschgerl mach ich eigentlich gar nicht. Aber auch Brot aus diesem Teig ist lecker.

Das mit dem Sauerteig hab ich schon verstanden, hab mich aber wohl auch verkehrt ausgedrueckt. :9:
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 10:36

Beitrag #11 von claudia1605 » Fr 21. Mär 2014, 10:36

Hallo....HAAALLLOOOOO! Wie wärs wenn ihr zwei Hübschen nicht über Vinschgerl redet, sondern das Rezept mal einstellt!?

Schabziegerklee hab ich. :D
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 10:37

Beitrag #12 von claudia1605 » Fr 21. Mär 2014, 10:37

ps: Für Blöde bitte.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6449
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 12:18

Beitrag #13 von unkrauthex » Fr 21. Mär 2014, 12:18

claudia1605 hat geschrieben:ps: Für Blöde bitte.

wieso für die?

Du willst doch das Rezept :8:
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Mär 2014 21 17:29

Beitrag #14 von claudia1605 » Fr 21. Mär 2014, 17:29

:11:
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 196
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Feb 2017 13 21:36

Beitrag #15 von Hakenlilie » Mo 13. Feb 2017, 21:36

Ich esse Hefeteig lieber als aus Backpulver. Ich habe mal ein Rezept gefunden für Hefeteig, der nur kurz gehen braucht.
Man kann den Hefeteig auf zwei verschiedenen Arten herstellen.
1. Man nimmt alle Zutaten für einen Hefeteig und formt ihn zu einer Kugel (außer Zucker !)
a. Man nimmt eine große Schüssel in der die Hefeteigkugel hinein passt
entweder ist das Wasser kalt, dann braucht die Hefekugel ca. 20 Min. oder lauwarmes Wasser dann braucht die Hefekugel ca. 15 Min. ehe sie aus dem Wasser schaut.
Anschließend hebt man sie aus dem Wasser und tupft vorsichtig das Wasser mit Küchenpapier ab.
Dann erst wird der Zucker in die Hefeteigkugel untergeknetet und auf das Blech (mit Folie) gelegt. Ob Obst oder Streuselkuchen, das kann dann jeder belegen wie er will.
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Feb 2017 14 12:04

Beitrag #16 von buebchen » Di 14. Feb 2017, 12:04

Nicht schlecht Hakenlilie, das muss ich meiner Gattin sagen. Danke für das Rezept.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17240
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Feb 2017 14 14:01

Beitrag #17 von Minerva » Di 14. Feb 2017, 14:01

Ich leg den Hefeteig in meine Tupper Ploppschüssel und stelle diese in heißes Wasser. Wenn der Deckel dann Plopp macht ist er Teig fertig.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1482
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Feb 2017 14 16:07

Beitrag #18 von Ernie » Di 14. Feb 2017, 16:07

Minerva hat geschrieben:Ich leg den Hefeteig in meine Tupper Ploppschüssel und stelle diese in heißes Wasser. Wenn der Deckel dann Plopp macht ist er Teig fertig.


Ja ja diese Schüssel hab ich auch in mehrfacher Ausführung :D . Am Anfang hab ich sie auch noch für Hefeteig genutzt, mittlerweile verwende ich sie für alles mögliche, komischer Weise aber nicht mehr für Hefeteig.
....der funktioniert auch ohne Ploppschüssel ;)
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: wenn der Hefeteig nicht so lange gehen müsst . . .

Feb 2017 15 17:02

Beitrag #19 von lavendula » Mi 15. Feb 2017, 17:02

So ne Ploppschüssel hab ich auch. :15:

Aber das Rezept von Hakenlilie werd ich trotzdem mal ausprobieren. Hört sich interessant an...Danke :5:


Zurück zu „Küchentricks & Kniffe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast