Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Alles für die Leseratte
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 13:44

Beitrag #1 von Minerva » Mo 24. Sep 2012, 13:44

Ich bin ja ein bekennender Bücherwurm :26:
Im Sommer etwas weniger durch die Gartenarbeit, aber was ich da versäume lese ich dafür im Herbst/ Winter wieder mehr.
Bücher über Spionage, Agenten, Psychopaten, Anwälte und sowas, können spannend erzählt mich schon richtig fesseln und ich lege das Buch nur zum schlafen aus der Hand :1:
Ich habe schon viel gelesen von Stephen King bis John Katzenbach u.n.v.m. aber es gibt keinen der mich so fesselt wie Sebastian Fitzek.
Alle seine Bücher habe ich gelesen und das neue Buch (veröffentlicht 21.09.2012) ist gerade eingetrudelt und liegt noch eingeschweißt neben mir :4:
Ansonsten liebe ich die Boune-Saga. Wobei ich anmerken muss, dass das Buch "Die Bourne Verschwörung" nichts mit dem z.Z. laufenden Kinofilm zu tun hat.

Ihr merkt schon, dass ich mit Liebesromanen, Familiensagas und solchen Sachen nicht viel anfangen kann. In dieser Richtung ist es sehr schwer meine Aufmerksamkeit zu erregen.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 15:43

Beitrag #2 von lavendula » Mo 24. Sep 2012, 15:43

Soso...ein Leseminervchen haben wir da... :103:

Ich würd gerne viel lesen, bin aber zeitlich immer so eingebunden...schade. Aber ich mach es trotzdem, brauch dann halt eeeewig für ein Buch, aber ich mach es trotzdem...

Am liebsten Krimis...aber auch Romane, kommt drauf an um was es geht...gerne MIttelalter, aber sollte schon einen Anspruch haben...(Ken Follet, oder Umberto Eco)

Momentan lese ich Simon Beckett Kalte Asche, nachdem ich Chemie des Todes gelesen habe. Super Krimis...find ich :3:

Das nächst von ihm hab ich auch schon daliegen(Leichblässe).

Letztes Jahr hab ich die drei Krimis Verblendung, Verschwörung und Verdammnis gekauft, gelsen hab ich erst zwei.

witzige Roman von Walter Moers les ich auch gern. Gerade gelsen die Stadt der träumenden Bücher....fand ich sehr kompliziert zu lesen, aber genau das reizt mich... :4:

WEr gerne abartige Psycho Bücher liest, dem empfehle ich American Psycho von Bret Easton Ellis. Ist aber ziemlich abgefahren und widerlich. :4: Geschmacksache :26:

Sebastian Fitzek wurde mir schon mehrfach empfohlen...mal sehen...vielleicht nach Simon Beckett.

Achja, und auch dieses Jahr gelesen: Hape Kerkeling mit Ich bin dann mal weg...sehr unterhaltsam

Benutzeravatar
Helleborus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2599
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 16:28
Qualifikation/Wissen: Helleborus/Taglilien
Wohnort: Auf der Ponderosa
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 15:49

Beitrag #3 von Helleborus » Mo 24. Sep 2012, 15:49

Ehrlich gesagt hab ich nicht viel Zeit zum Lesen.
Ich lese immer im Bett ein paar Zeilen, dann kann ich besser einschlafen.

Ansonsten les ich im Moment über Schornsteinbau, Dachbau,Gartengestaltung und sowas. :29:
Bild

Du gehst nie zweimal in den selben Garten

Karl Förster

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 15:52

Beitrag #4 von lavendula » Mo 24. Sep 2012, 15:52

Helleborus hat geschrieben:Ansonsten les ich im Moment über Schornsteinbau, Dachbau,Gartengestaltung und sowas.


Helli...Fachliteratur kommt natürlich auch noch dazu.... :113:

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 16:03

Beitrag #5 von Minerva » Mo 24. Sep 2012, 16:03

lavendula hat geschrieben:Fachliteratur kommt natürlich auch noch dazu....

Bei mir auch :1:
Kochbücher, Gartenbücher usw. stapeln sich auch in meinem Bücherregalen.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 19:22

Beitrag #6 von BrummBär » Mo 24. Sep 2012, 19:22


Kein Buch aber eine Broschüre: "Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz) - Ein Rundgang". Genauer gesagt, zum Lesen komme ich kaum. Profifotografen haben da über mehrere Jahre Bilder und Luftbilder gemacht. Ich schwelge in den Bildern ... oooooch ... sind das Bilder ...
:shy: Immer wenn ich dort reinschaue sind meine Augen groß wie Kuchenteller.

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 19:56

Beitrag #7 von lavendula » Mo 24. Sep 2012, 19:56

Das glaub ich dir gern BrummiBärle...dein Rosengarten ist mit dir verzwatzelt...er kann nicht ohne dich und du nicht ohne ihn... :105:

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 20:51

Beitrag #8 von roswitha » Mo 24. Sep 2012, 20:51

Zum Bücher lesen komme ich im Moment wenig. Ich hoffe ich schaffe das wieder im Winter. Am liebsten lese ich Krimis. Es stehen bei mir noch genug Bücher im Regal, die ich noch nicht gelesen habe.
In Gartenbücher wird auch mal gerne nachgelesen.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 21:43

Beitrag #9 von claudia1605 » Mo 24. Sep 2012, 21:43

Ich bin eher wie Lavendula gepolt. Mittelalter mag ich auch aber auch nicht die blödsinnigen romantischen Kitschdinger. Aber Follet und Gablé stehen hier auch im Regal.

Robyn Young - zum Thema Tempelritter und Bernard Cornwell - England zur Zeit der Wickinger. Jeweils mehrere Bände.

Chemie des Todes fand ich auch super. Kalte Asche liegt noch bei Töchting und muss bei Gelegenheit mal bei Mutter abgeliefert werden. :70:

Gerade habe ich ein Buch gelesen bei dem ich mich hinterher gefragt habe was das ganze eigentlich sollte. Es hat sich tatsächlich gut gelesen - aber: was war denn nun der Sinn des Buches? Ich habe Autor und Titel schon vergessen. So stark war der Eindruck den es bei mir hinterlassen hat. Aber dafür hat es Preise bekommen. Na toll.

Garten- u. Kochbücher habe ich früher in rauen Mengen gekauft. Heute kaum noch. Da muss ein Buch schon ganz besonders schön oder interessant sein. Für Infos und Rezepte gehe ich inzwischen lieber ins IN.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 24 23:43

Beitrag #10 von lavendula » Mo 24. Sep 2012, 23:43

claudia1605 hat geschrieben:Für Infos und Rezepte gehe ich inzwischen lieber ins IN.


Ich auch...was rezepte angeht...aber manche Bücher sehen sooo toll aus, die muss ich einfach haben..ich hab da nen optischen Knall, leider :35:

hat jemand von euch dieses shades of grey gelesen? Ich werde es mir nicht holen, nachdem ich von Frau Roche Feuchtgebiete gelesen hab, weil alle es gerade gelesen haben, naja...ich bin ja nicht prüde aber das war mit ziemlich wenig Privatsphäre...*räusper*

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 08:44

Beitrag #11 von BrummBär » Di 25. Sep 2012, 08:44

Habe mal angefangen das zu lesen. :112: Ich weiß jetzt was ich von Ch. Roche zu halten habe. :112: :112:

Benutzeravatar
1964bubu
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 186
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 10:19
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 09:49

Beitrag #12 von 1964bubu » Di 25. Sep 2012, 09:49

Frau hat ein neues Handy ( Samsung S 3 oder so ) und ich habe das Samsung Tablet bekommen,
daß es kostenlos dazu gab. Mit dem Kindle App habe ich mir bei amazon einige kostenlose Bücher geladen.
Bel Ami von Maupassant habe ich gerade gelesen. Jetzt ist die Göttliche Komödie von Dante an der Reihe.
Trinke nie mehr, als du kotzen kannst !

Bild

Cognac der Ältere , altfranzösischer Philosoph

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 10:34

Beitrag #13 von Minerva » Di 25. Sep 2012, 10:34

Ich habe weder Madame Roche gelesen, noch werde ich mir dieses Shades of Grey zu Gemüte führen.
Prüde bin ich keineswegs, aber wenn Autoren nicht mehr wissen mit was sie Bücher füllen und dazu dann zu Intimitäten greifen nur um dieses Buch zu füllen, da hört bei mir das Lesevergnügen auf und verschließt ganz automatisch mein Geldbeutel.
Bei manchen hab ich eh das Gefühl, sie schreiben ein Buch oder lassen schreiben, nur um sagen zu können....ich hab ein Buch geschrieben :76:

Überlegt habe ich auch ob ich mir so einen E-Book Reader anschaffe. Doch den Gedanken habe ich wieder verworfen. Mir würde das nostalgische Buch mit seinen Seiten und seiner Unpraktischkeit fehlen. Es gibt so viele Bücher die toll aufgemacht sind. Mir würde irgendwie das Feeling fehlen :57:
Dazu kommt das auch ein E-Book nicht gerade preiswert ist. Somit werde ich den Büchern in ihrer alten Form treu bleiben.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 11:50

Beitrag #14 von BrummBär » Di 25. Sep 2012, 11:50


Manche Bücher würde ich mir gerne runterladen und am Computer lesen. Einen dieser sauteuren E-Book Reader möchte ich mir aber nicht anschaffen. Meist muss man sich dann ja auch an einen Buchhändler binden. Nööö, das kommt überhaupt nicht in die Tüte.
Ein richtiges Buch aus Papier ist sowieso viel schöner. Batterien braucht es auch nicht und ich kann es auch bei hellstem Sonnenschein lesen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 11:53

Beitrag #15 von Minerva » Di 25. Sep 2012, 11:53

BrummBär hat geschrieben:Ein richtiges Buch aus Papier ist sowieso viel schöner. Batterien braucht es auch nicht und ich kann es auch bei hellstem Sonnenschein lesen.

*zustimmt*
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 12:33

Beitrag #16 von claudia1605 » Di 25. Sep 2012, 12:33

Feuchtgebiete habe ich gelesen. Allerdings nur als Leihgabe. Dafür hätte ich keinen Cent ausgegeben. Fällt unter die Rubrik "Dinge die die Welt nicht braucht".

Dirk, ich gebe dir recht. Papierbücher will ich keinesfalls missen. Wenn E-Books wirklich wesentlich preiswerter wären hätte ich glatt über einen Reader nachgedacht - aber so...Nö. Wobei ich die Preisgestaltung nicht verstehe. Da entfallen alle Kosten für Druck, Bindung, Papier, Farbe, Transportkosten usw. und die Daten mittels eigenem Datenvolumen von einem Server zu laden kostet genau so viel wie ein Papierbuch. Erklär mir das einer. :106:

Ausnahme ist das Smartphone. Da habe ich jetzt einen Reader installiert und mir, wie Bubu, ein paar Free-Books geladen. Unterwegs in Bus oder Zug ist das wirklich praktisch. Wenn ich einkaufen fahre schleppe ich keine Bücher mit mir herum. Da aber die Fahrten, dank diverser Staus, Unfällen auf der Strecke und anderer Zwischenfälle, bemerkenswert lang werden können, ist das Teil super. Besser als entnervt alle 30 Sek. auf die Uhr zu schauen.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 12:42

Beitrag #17 von Minerva » Di 25. Sep 2012, 12:42

claudia1605 hat geschrieben:Wenn E-Books wirklich wesentlich preiswerter wären hätte ich glatt über einen Reader nachgedacht - aber so...Nö. Wobei ich die Preisgestaltung nicht verstehe. Da entfallen alle Kosten für Druck, Bindung, Papier, Farbe, Transportkosten usw. und die Daten mittels eigenem Datenvolumen von einem Server zu laden kostet genau so viel wie ein Papierbuch. Erklär mir das einer. :106:

Genau das habe ich mich auch schon gefragt.
Denn ich bin davon ausgegangen, das E-Books wesentlich preiswerter sind. Wurde dann aber eines besseren belehrt :112:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 12:50

Beitrag #18 von claudia1605 » Di 25. Sep 2012, 12:50

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass das mit dieser dämlichen gesetzlichen Preisbindung für Bücher zu tun hat.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 13:32

Beitrag #19 von Minerva » Di 25. Sep 2012, 13:32

Das wird es bestimmt sein.
Denn erst müssen alle ordentlich daran verdienen und irgendwann, wenn es dann für mich persönlich uninteressant geworden ist, schmeißen sie es dir dann hinterher :112:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Welches Buch seit ihr gerade am lesen?

Sep 2012 25 14:41

Beitrag #20 von claudia1605 » Di 25. Sep 2012, 14:41

Minerva hat geschrieben:wenn es dann für mich persönlich uninteressant geworden ist


Ich kaufe auch schon mal Mängelexemplare. Guter Inhalt wird auch 2 oder 3 Jahre später für mich nicht uninteressant.

Die Preisbindung ist übrigens per Gesetz verordnet und ärgert die Buchhändler gewaltig. Denn in einer freien Marktwirtschaft ist das eigentlich ein Unding. Die Händler würden ihre Preise auch lieber frei gestalten.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !


Zurück zu „Bücherkiste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast