Neophyten....Verbot in Norwegen!

Netter Plausch unter Usern
Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10583
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 08 10:09

Beitrag #1 von Edelweiss » Mi 8. Jul 2015, 10:09

Aber sag mal, sind das Neophyten? Die sind grad sehr streng hier, neues Gesetz, Neophyten duerfen nicht mehr verkauft werden!
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14109
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 08 10:11

Beitrag #2 von roswitha » Mi 8. Jul 2015, 10:11

Edelweiss, nur Neophyten zu verbieten geht wohl etwas zu weit. Den viele unserer Pflanzen sind welche, zum Beispiel Tomaten und Chili. Auch bei den Blumen gibt es genug. Wenn man den Knöterich und einige andre verbietet mach das ja Sinn.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17407
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 08 10:13

Beitrag #3 von Minerva » Mi 8. Jul 2015, 10:13

Edelweiss hat geschrieben:Aber sag mal, sind das Neophyten?

*hat sich schlau gemacht*
Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) stammt ursprünglich aus Ostasien.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10583
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 08 10:15

Beitrag #4 von Edelweiss » Mi 8. Jul 2015, 10:15

Ich werd mal schaun, ob ich in Flensburg eine krieg. Die werden kaum hier im Verkauf sein. :D
Wenn die schon verbieten wollen, Lupinen zu verkaufen.

Und ich muss mich nochmal schlauer machen, bis jetzt hab ich das nicht so ernst genommen, meine aber, das gilt nur fuer den Verkauf. Aber dann duerften sie ja eigentlich auch keinen Flieder, Jasmin, Mandelbaeumchen verkaufen. Und, keine Tomaten und Co.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17407
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 08 10:22

Beitrag #5 von Minerva » Mi 8. Jul 2015, 10:22

Wenn du einen in Flensburg kaufst, darfst du den dann Einführen?
Wenn sie in Norwegen verboten sind, dürftest du das nämlich nicht.

Was hat die den geritten solch ein Gesetz zu beschließen?
Geht es tatsächlich um alle Neophyten oder nur um bestimmte?
Denn dann dürftest du ja auch keine Tomaten und Chilis mehr anbauen. Sind eben nicht in Norwegen beheimatet.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10583
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 08 13:24

Beitrag #6 von Edelweiss » Mi 8. Jul 2015, 13:24

Wie gesagt, ich muss mich nochmal schlau machen, hab das nur oberflaechlich gelesen. Hab aber im Moment keine Zeit.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17407
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 08 13:28

Beitrag #7 von Minerva » Mi 8. Jul 2015, 13:28

Okei :)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6493
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 11 19:24

Beitrag #8 von unkrauthex » Sa 11. Jul 2015, 19:24

ich denke das betrifft die sogenannten invasiven Neophyten


Neopyt ist alles, was erst nach der Entdeckung Amerikas zu uns kam.
So auch Kartoffeln und die erwähnten Tomaten und Chillies.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10583
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 11 20:22

Beitrag #9 von Edelweiss » Sa 11. Jul 2015, 20:22

Ich denke, du hast recht, Hexchen. Hatte leider noch keine Zeit, mich naeher damit zu befassen.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10583
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 11 21:10

Beitrag #10 von Edelweiss » Sa 11. Jul 2015, 21:10

Ich hab die Liste gefunden.
Berg-Ahorn und Riesen-Baerenklau gehoeren dazu, Flieder aber nicht. Und das Ganze heisst nicht Neophyten, sondern Invasive fremde Pflanzen, die einheimische Pflanzen verdraengen, was aber im Grunde das Gleiche ist.

Platanlønn- Acer pseudoplatanus
Kjempebjørnekjeks- Heracleum mantegazzianum
Tromsøpalme- Heracleum persicum
Spansk kjørvel- Myrrhis odorata
Kanadagullris- Solidago canadensis
Kjempespringfrø- Impatiens glandulifera
Høstberberis- Berberis thunbergii
Prydstorklokke- Campanula latifolia macrantha
Sølvarve- Cerastium biebersteinii
Filtarve- Cerastium tomentosum
Alaskakornell- Swida sericea syn. Cornus sericea
Gravbergknapp- Phedimus spurius syn. Sedum spurium
Alpegullregn- Laburnum alpinum
Gullregn- Laburnum anagyroides
Hagelupin- Lupinus polyphyllus
Parkslirekne- Parkslirekne
Kjempeslirekne- Kjempeslirekne
Hybridslirekne- Hybridslirekne
Kanadablåhegg- Amelanchier lamarckii
Blåhegg- Amelanchier spicata
Dielsmispel- Cotoneaster dielsianus
Sprikemispel- Cotoneaster divaricatus
Blankmispel- Cotoneaster lucidus
Blomstermispel- Cotoneaster multiflorus
Rynkerose- Rosa rugosa
Alpeasal- Sorbus mougeotii
Balsampoppel- Populus balsamifera
Berlinerpoppel- Populus xberolinensis
Skjørpil- Salix euxina
Grønnpil- Salix x fragilis
Marsfiol- Viola odorata



Pflanzen, die bereits im Garten sind, duerfen bleiben, Neupflanzungen hingegen sind verboten.

Werd morgen mal nach den Uebersetzungen schaun. Scheint nicht so schlimm zu sein. Auf Riesenbaerenklau kann ich gut verzichten. :D
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14109
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 11 21:55

Beitrag #11 von roswitha » Sa 11. Jul 2015, 21:55

Edelweiss, einiges kann man ja gut verstehen, aber warum Du keine Lupine und keine Duftveilchen mehr pflanzen darfst, das verstehe wer will. :59:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6493
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 11 22:35

Beitrag #12 von unkrauthex » Sa 11. Jul 2015, 22:35

nen Teil kenn ich, den Rest hab ich gleich mal gegxxgel. Will schließlisch wissen, um wen ´s hier geht:
Platanlønn- Acer pseudoplatanus................................Bergahorn
Kjempebjørnekjeks- Heracleum mantegazzianum.............Riesenbärenklau
Tromsøpalme- Heracleum persicum.............................persischer Bärenklau
Spansk kjørvel- Myrrhis odorata..................................Mythenkerbel
Kanadagullris- Solidago canadensis..............................Kanadische Goldrute
Kjempespringfrø- Impatiens glandulifera.......................Inisches Springkraut
Høstberberis- Berberis thunbergii................................HeckenBerberitze
Prydstorklokke- Campanula latifolia macrantha...............Waldglockenblume
Sølvarve- Cerastium biebersteinii.................................Hornkraut
Filtarve- Cerastium tomentosum.................................filziges Hornkraut
Alaskakornell- Swida sericea syn. Cornus sericea..............Hartriegel
Gravbergknapp- Phedimus spurius syn. Sedum spurium......Asia-Fetthenne
Alpegullregn- Laburnum alpinum.................................AlpenGoldregen
Gullregn- Laburnum anagyroides.................................gemeiner Goldregen
Hagelupin- Lupinus polyphyllus...................................Staudenlupine
Parkslirekne- Parkslirekne.........................................Knöterich
Kjempeslirekne- Kjempeslirekne.................................Knöterich
Hybridslirekne- Hybridslirekne....................................Knöterich
Kanadablåhegg- Amelanchier spicata...........................Ährige Felsenbirne
Blåhegg- Amelanchier spicata....................................Ährige Felsenbirne
Dielsmispel- Cotoneaster dielsianus.............................Strauchmispel
Sprikemispel- Cotoneaster divaricatus..........................Strauchmispel
Blankmispel- Cotoneaster lucidus...............................Zwergmispel
Blomstermispel- Cotoneaster lucidus...........................Zwergmispel
Rynkerose- Rosa rugosa...........................................Kartoffelrose
Alpeasal- Sorbus mougeotii .....................................Vogesen-Mehlbeere
Balsampoppel- Populus balsamifera............................BalsamPappel
Berlinerpoppel- Populus xberolinensis..........................Pappel
Skjørpil- Salix euxina .............................................Knack-Weide
Grønnpil- Salix x fragilis..........................................Bruch-Weide
Marsfiol- Viola odorata............................................Duftveilchen



roswitha, bei uns gabs vor Jahren mal nen Hang mit Lupinen. Die hatten sich selbt ausgesät, da sie in nem Garten in der Nähe gepflanzt waren.
Nach zwei oder drei Jahren war der Hang, der sicher fast nen Hektar Fläche hatte, vollbewaschen. Da gabs nix anderes als Lupinen.
War ein toller Anblick. Aber, ich weiß nicht warum, die Pflanzen wurden wegen ihrer Verbreitungsfreudigkeit abgefackelt. Irgendwas muss da sein, dass die nicht in assen gewollt sind.

Veilchen, Waldglockenblueme und Hornkraut überwuchern auch andere pflanzen. Aber dass sie so invasiv sind , dass sie gleich verboten werden, erstaunt mich .
Beim größeren Teil der Pflanzen wäre ich auch dafür, dass sie verboten werden.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10583
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 12 08:19

Beitrag #13 von Edelweiss » So 12. Jul 2015, 08:19

Danke, dass du dir die -Arbeit gemacht hast, ich war gestern abend zu muede.

Stimmt, den Grossteil der Pflanzen von der Liste brauch ich auch nicht. Und ich find die Lupinenhaine hier an den Wegraendern ganz toll, aber vermutlich nehmen die auch ganze Felder ein.

Was auch schoen ist und sich gerne schnell ausbreitet ist das kleinbluetige Weidenroeschen, das vermiss ich auf der Liste.

roswitha hat geschrieben:keine Lupine und keine Duftveilchen mehr pflanzen darfst


Lupinen hab ich und Veilchen auch. Lass ich halt das Duftveilchen, bei mir duften Rosen und Pfingstrosen. ;)

Diese Liste wurde aufgrund der Sortendatenbank fuer Norwegen ausgewaehlt, wobei einige Arten nur gebietsweise auftreten und somit ein Verbot fuer ganz Norwegen uebertrieben waere.

"I tillegg er noen viktige matplanter unntatt forbud til tross for høy risiko, for eksempel eplet, rips og gressløk."
Das verstehe wer will, dass Apfel, Johannisbeere und Schnittlauch ein hohes Risiko darstellen, aber von der Liste ausgenommen wurden.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6493
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 12 15:43

Beitrag #14 von unkrauthex » So 12. Jul 2015, 15:43

da gabs sicher mal, vor zig Jahren oder Jahrzehnten nen Stichtag. Was vorher im Land als Pflanze erfasst war fällt unter einheimisch, was danach kommt ist ´n Neophyt und wird geprüft.
Das war hie mit Kräutern so die als Teekraut Verwendung fanden. Die gabs vor wasweisich nicht auf der Liste YXC und somit wurde es kurzerhand als Lebensmittel verboten. Dass das Kräut schon (fast) immer als Tee aufgebrüht wurde und in den Nachbarländern im Laden verkauft wird und noch niemand (nachweislich) ernstlich geschadet hat - - - - - das fällt unterm Tisch. Es werden Untersuchungsreihen gestartet, die irgendwann in ferner Zukunft . . . . . . . . . . . . keinen mehr interressieren.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14109
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 12 21:17

Beitrag #15 von roswitha » So 12. Jul 2015, 21:17

unkrauthex, es stimmt schon Lupine können sich ganz schön breit machen und Veilchen auch, genau wie Glockenblumen und die Goldrute. Ob da ein Verbot sinnvoll ist, weiß ich nicht. Bei einigen Pflanzen wie Springkraut und Knöterich bin ich auch dafür.

Danke das Du alles übersetzt hast, dazu hatte ich gestern keine Lust. :9:

Das mit dem Teekraut ist mal wieder typisch deutsche Bürokratie. :33:

Edelweiss, Johannisbeeren und auch Brombeeren können sich ganz schön ausbreiten. Aber man kann wohl nicht alles verbieten.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10583
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 13 08:33

Beitrag #16 von Edelweiss » Mo 13. Jul 2015, 08:33

Vor allem darf ja alles, was schon da ist, bleiben. Meine Himbeeren benehmen sich grad sehr invasiv. Ist das erste Jahr, dass sie so in die Wiese reinwachsen. Gut, da schafft sie der Rasenmaeher, aber in den Erdbeerbeeten muss ich sie rausrupfen.

Die Brombeeren hingegen sind (noch) relativ brav. Und mit den Johannisbeeren hab ich auch keine Probleme. Gut, die muessen nach der Ernte gestutzt werden.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14109
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Neophyten....Verbot in Norwegen!

Jul 2015 13 21:20

Beitrag #17 von roswitha » Mo 13. Jul 2015, 21:20

Edelweiss, Himbeeren sind je nach Sorte mal mehr mal weniger invasiv. Bei mir finde ich auch mal Ableger in den Blumenbeeten oder auf dem Weg.

Brombeeren sind da genau so, da ist auch nicht jede Sorte gleich, einige bilden kaum Ableger, andere wieder mehr. Aber bei denen reichen ja wenn die Ruten lange genug auf der Erde liegen, dann wachsen die auch an.

Gut ist ja das alles bleiben darf. :65:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China


Zurück zu „Dies & Das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast