Ungewöhnliche Begegnungen

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Ungewöhnliche Begegnungen

Okt 2017 26 20:21

Beitrag #1 von Hakenlilie » Do 26. Okt 2017, 20:21

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir waren im Wald Pilze sammeln, aber fanden leider keine. Deshalb traten wir aus dem Wald auf eine große
Wiese und sahen ganz in unserer Nähe, eingezäunt folgende Überraschungen !
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13764
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Okt 2017 26 20:42

Beitrag #2 von roswitha » Do 26. Okt 2017, 20:42

Hakenlilie, die Rinder sehen wirklich gut aus. :65:
Tolle Bilder Danke für zeigen.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6449
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Okt 2017 27 17:06

Beitrag #3 von unkrauthex » Fr 27. Okt 2017, 17:06

tolle Kerle.
Scheinen Hochlandrinder zu sein. Aber ohne Hörner? Rinder die Hörner ausbrennen find ich abartig
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Freya
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 2808
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Okt 2017 27 22:19

Beitrag #4 von Freya » Fr 27. Okt 2017, 22:19

Die sind soooooo knuffig!
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 23 17:12

Beitrag #5 von Hakenlilie » Do 23. Nov 2017, 17:12

Bild

Bild

Bild

Wir haben schon die Vogelhäuser aufgestellt, damit unsere Wintergäste, die langsam alle eintrudeln,
etwas zu picken haben.
Der Specht besucht uns jeden Tag und er möchte immer mit uns zusammen Frühstücken.
Die Schwanzmeisen sind das erste Mal in diesem Jahr bei uns.
Die Laufenten, sind die, die so gerne unsere Nacktschnecken fressen. Mein Nachbar hat eine
große Wiese hinter seinem Haus und da laufen sie den ganzen Tag schnatternd umher.
Hinter unserem Garten hat eine junge Familie sich ein Haus gebaut und die junge Frau hat meinen Nachbarn gefragt, ob er das schnattern der Laufenten abstellen könnte. Entweder den Hals umdrehen oder verschenken meinte er. :20: :21: :20:
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
Gartenopa Gerhard
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 469
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 08:56
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Düren/rhld
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 23 17:29

Beitrag #6 von Gartenopa Gerhard » Do 23. Nov 2017, 17:29

Hakenlilie hat geschrieben:Die Laufenten, sind die, die so gerne unsere Nacktschnecken fressen. Mein Nachbar hat eine
große Wiese hinter seinem Haus und da laufen sie den ganzen Tag schnatternd umher.
Hinter unserem Garten hat eine junge Familie sich ein Haus gebaut und die junge Frau hat meinen Nachbarn gefragt,
ob er das schnattern der Laufenten abstellen könnte.
Entweder den Hals umdrehen oder verschenken meinte er. :20: :21: :20:


Das geht ja wohl gar nicht, man sollte sie dann fragen, ob man ihr "Geschnatter" auch so "abstellen sollte"?
Warum ist sie dahin gezogen?
Es grüßt
Gartenopa Gerhard
:Son6:
„Glück findest Du nicht wenn Du es suchst,
sondern wenn Du zulässt, dass es dich findet“.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13764
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 23 20:56

Beitrag #7 von roswitha » Do 23. Nov 2017, 20:56

Hakenlilie, da werden die Futterstellen ja gleich gut angenommen, Glückwunsch.
Einen Specht haben wir hier nicht, aber der Eichelhäher kommt. Die Schwanzmeisen habe ich heute das erste mal hier gesehen.

Die Laufenten sehen aber gut aus. Traurig ist, das es der Nachbarin nicht gefällt. Ich hoffe die Antwort hat gereicht und jetzt ist Ruhe, was die Laufenten betrifft.
Verstehen kann ich so etwas auch nicht, genau wie <Leute die aufs Dorf ziehen und dann der Hahn nicht mehr krähen darf, die Kühe zu sehr stinken und der vielen Fahrzheuge sind auch zu laut.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 24 22:25

Beitrag #8 von Hakenlilie » Fr 24. Nov 2017, 22:25

Hallo ihr Beiden, das mit den Laufenten war nicht ihr erster Streich.Ich hatte mir ein Windspiel aus Bambus in den Garten gehängt, das brachte keine schrillen, sondern angenehme dunkle Töne hervor (das war zumindest meine Meinung). Nach einigen Tagen fragte mich die Nachbarin, ob ich das Windspiel entfernen könnte, da ihr Mann an Tinnitus leide und das Windspiel ihn stören würde. Ich könnte es ja noch verstehen, wenn es andauernd windig wäre und es ständig klingeln würde, aber das war es nicht. Außerdem gehen beide arbeiten und kommen meist erst gegen 18 Uhr nach Hause. Ich sollte also den ganzen Tag darauf verzichten oder es ständig gegen Abend abhängen. Ich hing es einfach hinter unseren Bungalow, von dort aus würden sie es kaum hören, so dachte ich. Kurz darauf brachte der Nachbar die Bitte vor, das Windspiel doch zu entfernen, da es, wenn sie vor ihrem Hause sitzen würden, es sie sehr stören würde. Mein Mann wollte den Frieden bewahren und entfernte es. Zähne knirschend habe ich des Frieden willens nachgegeben.
Im nächsten Jahr werde ich mir ein Windspiel, das wohlklingende und nicht so laute Töne von sich gibt, mir aus Polen holen.
Im Prinzip können sie gar nichts dagegen tun, da solche Dinge nach der Lautstärke bewertet werden und mein Windspiel noch weit unter dem Grenzwert liegt. Man kann es allen Leuten einfach nicht immer recht machen. Das kennt doch jeder von uns.
Du hast recht Gartenopa Gerhard, dann soll sie doch wieder nach Berlin ziehen, wenn sie mit den Erlebnissen auf dem Lande nicht zurecht kommt.

Ja, Roswitha auf dem Lande herrschen andere Gesetze als in der Stadt und hier muß sie den Hahn ertragen (leider hat mein Nachbar nur 4 Hühner und keinen Hahn). Bin gespannt, wenn im Sommer wieder die Frösche im Teich hinter unserem Grundstück anfangen zu quaken, was mag sie dann machen?
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 24 23:21

Beitrag #9 von Hakenlilie » Fr 24. Nov 2017, 23:21

IMG_2491.JPG
IMG_2490.JPG
IMG_1759.JPG
IMG_1813.JPG
Liebe Roswitha, das sind einige von unseren Wintergästen, außer dem Grünspecht, der immer die
Regenwürmer aus unserem Rasen holt. Im schneebedeckten Winter sehen wir ihn nicht so oft.
Dafür kommen dann noch andere Vögel wie das Rotkehlchen, manchmal sogar der Zaunkönig, die Amseln,
Spatzen, 7 verschiedene Meisenarten, Tauben, Hausrotschwanz, Grünlinge, Kleiber, Buchfinken,
Girlitz, Stieglitz, Erlenzeisig und der Kernbeißer mit seinem kurzen kräftigen Schnabel.
Natürlich kommen nicht alle auf einmal, sondern nur wie sie Hunger haben oder wenn sie zufällig die
Futterkästen entdecken. Gestern war der Tag der Spatzen. Sie kamen in großen Scharen und haben den zerkleinerten
Mais und die Sonnenblumenkerne verspeist. Da die zwei Futterkästen, ein kleiner u. ein recht großer ordentlich bestückt
sind, spricht sich das unter den Vögeln rum und sie können dann ihren Hunger stillen und wir schauen ihnen vergnügt zu. :56:
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
Gartenopa Gerhard
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 469
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 08:56
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Düren/rhld
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 08:45

Beitrag #10 von Gartenopa Gerhard » Sa 25. Nov 2017, 08:45

Hast du die imgs (Fotos)vergessen?
Es grüßt
Gartenopa Gerhard
:Son6:
„Glück findest Du nicht wenn Du es suchst,
sondern wenn Du zulässt, dass es dich findet“.

Benutzeravatar
Maja
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 495
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:02
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: eine bekannte bayerische Metropole :-)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 11:18

Beitrag #11 von Maja » Sa 25. Nov 2017, 11:18

Ich seh auch nix :16:

schade...
...

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1481
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 11:40

Beitrag #12 von Ernie » Sa 25. Nov 2017, 11:40

....ich kann auch nichts sehen :(

Hakenlilie Ihr habt aber viele Vögel zu Gast :35:
Bei uns sind hauptsächlich Kohl-u. Blaumeisen, Amseln, Spatzen und heuer erstmals Rotkelchen und ein Gimpel (Grünfink)
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 13:50

Beitrag #13 von Hakenlilie » Sa 25. Nov 2017, 13:50

IMG_1674.JPG
IMG_1651.JPG
IMG_1822.JPG
IMG_2491.JPG
Ich hoffe, das es jetzt geklappt hat.
Wünsche Euch allen ein kuschliges Wochenende !
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 14:02

Beitrag #14 von Hakenlilie » Sa 25. Nov 2017, 14:02

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Ich hoffe, das es jetzt geklappt hat, denn vorher habe ich etwas übersehen.
Wünsche Euch allen ein kuschliges Wochenende ! (hab nicht hochgeladen).
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 14:12

Beitrag #15 von Hakenlilie » Sa 25. Nov 2017, 14:12

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Ein kleiner Gruß aus dem Garten und aus dem Haus.
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 14:25

Beitrag #16 von Hakenlilie » Sa 25. Nov 2017, 14:25

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe, das ich Euch ein wenig Freude mit den Bildern geben konnte. :70: :69: :70:
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1481
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 15:22

Beitrag #17 von Ernie » Sa 25. Nov 2017, 15:22

Sehr schöne Bilder, Hakenlilie - Danke fürs Zeigen :73:
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
Maja
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 495
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:02
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: eine bekannte bayerische Metropole :-)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 17:10

Beitrag #18 von Maja » Sa 25. Nov 2017, 17:10

Wow, schon besser :35:

So schöne Bilder - danke fürs Zeigen.
...

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13764
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 25 20:51

Beitrag #19 von roswitha » Sa 25. Nov 2017, 20:51

Hakenlilie, Danke für die tollen Bilder. :6:
Du hast viele tolle gefiederte Gäste in Deinem Garten und die Blumen sind auch ein schöner Gruß.

Ich muss zugeben, ich mag die Windspiele auch nicht, aber die mit hohen Tönen noch weniger wie die mit den tiefen Tönen. Aber das ist sicher Ansichtssache.

Die Frösche im Teich stören mich nicht und meinen Nachbarn hat es auch nie gestört. Nur als mein Mann den Wasserschlauch vom Filter so gelegt hat, das es zu hören war, wenn das Wasser in den Teich plätscherte hat er gefragt, ob der nicht so tief gelegt werden kann, das es nicht mehr zu hören ist. Er hat uns auch erklärt warum und klar ahben wir das dann gemacht. Eben weil wir ein gutes Verhältnis zu Ihm haben.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 195
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ungewöhnliche Begegnungen

Nov 2017 26 17:26

Beitrag #20 von Hakenlilie » So 26. Nov 2017, 17:26

Ich freue mich sehr, das Euch die Bilder gefallen haben und ich bin bemüht weiterhin mit ein wenig Glück, Euch
ungewöhnliche und schöne Bilder zu zeigen. Also laßt euch überraschen.
Ja mit dem Windspiel ist das so eine Sache, die einen mögen sie und andere eben nicht. Man darf sich aber
nicht vorstellen, das sie andauernd klingen, das ist ja nur wenn der Wind weht. Ist dieser in einer gewissen Stärke angesagt,
dann würde ich es auch abhängen oder abbinden, sonst könnte es tatsächlich nerven. Das ist ja nicht der Sinn der Sache.
Nun muß ich aber gestehen, ich hatte auch einen Wunsch an meine Nachbarin. Zwischen Zaun und Hecke
hatte sich inzwischen viel Unkraut angesammelt und dabei hatte sich das Springkraut stark vermehrt.
Ich hatte schon versucht meine Hand durch den Zaun zu stecken und bekam auch einige Pflanzen
zu packen und heraus zu reißen. Wenn man diese Pflanze erst richtig im Garten hat, dann bekommt man sie kaum weg.
Sie ist so ähnlich wie Giersch.
Ich habe glatt 5 Wochen warten müssen bis sie sich bequemt hat die wenigen Pflanzen zu entfernen.
Ihr Bruder wohnt neben uns und er läßt seine Hecke sehr hoch wachsen, so daß ich mein Kräutergarten verlegen mußte.
Ansonsten ist alles in Ordnung.
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:


Zurück zu „Sonstige Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast