Katzen-Krankenversicherung

Leni
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 175
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Katzen-Krankenversicherung

Dez 2017 11 22:06

Beitrag #1 von Leni » Mo 11. Dez 2017, 22:06

Hallo Katzenfreunde/innen,
was haltet ihr von einer Katzenkrankenversicherung?

Für unseren nichtmal 3-jährigen Kater mussten wir (für 2 Wochen intensiver Behandlung) in der Tierklinik fast 5000-€ bezahlen.

Habt ihr Erfahrungen mit Tier-Krankenversicherungen?

Ich weiss, dass ist eine Frage für ein Katzenforum. Frag euch trotzdem.
Liebe Grüsse Leni

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10413
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Katzen-Krankenversicherung

Dez 2017 12 17:58

Beitrag #2 von Edelweiss » Di 12. Dez 2017, 17:58

In D kenn ich mich da nicht aus, aber ich hab eine Versicherung fuer Freya, die nicht so teuer ist, die aber doch solche Ausgaben deckt. Muesst jetzt grad schaun, wie hoch der Eigenanteil ist, und kleine Betraege werden nicht uebernommen.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17264
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Katzen-Krankenversicherung

Dez 2017 13 12:18

Beitrag #3 von Minerva » Mi 13. Dez 2017, 12:18

Ich hab da, ehrlich gesagt, Null Ahnung ....Leni
Wir haben für unseren Hund kein KV, da die Preise da ins Utopische wandern bei großen Hunden.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Leni
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 175
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Katzen-Krankenversicherung

Dez 2017 13 19:34

Beitrag #4 von Leni » Mi 13. Dez 2017, 19:34

Danke für Eure Antworten!
In meinem Katzenforum gibt es unterschiedliche Meinungen; die meisten sind gegen eine Versicherung, weil sie erstens monatlich bis zu 25,00 € kosten, und dann teilweise Operationen nicht berücksichtigen. Heisst: Operationskosten werden mit einer zusätslichen Versicherung bezahlt und abgerechnet.

Am Ende rechnet sich das wohl eher nicht.
Dachte nur, dass es neue Versicherrungsangebote gibt.

Machts gut, passt auf eure Katzen auf (mein Kleiner wurde vergiftet)

Schöne Adventzeit noch
Liebe Grüsse Leni

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13862
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Katzen-Krankenversicherung

Dez 2017 13 21:15

Beitrag #5 von roswitha » Mi 13. Dez 2017, 21:15

Leni, es tut mir leid, das Dein kleiner Kater vergiftet wurde.
Mit den Versicherungen für Tiere habe ich mich leider noch nciht beschäftigt. Die üblichen Vergleichseiten wirst Du sicher schon gefunden haben. So weit ich gesehen habe, wird es mit 25€ wirklich nicht so preiwert, aber da sollten die OPs schon drin sein.
Ich denke, wenn dann sollte man sich ds Kleingedruckte genau durch lesen, damit es später keine bösen Überraschnungen gibt.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Katzen-Krankenversicherung

Dez 2017 14 09:17

Beitrag #6 von Ernie » Do 14. Dez 2017, 09:17

Leni hat geschrieben:Machts gut, passt auf eure Katzen auf (mein Kleiner wurde vergiftet)


Och das tut mir leid, ich versteh nicht das es solche Menschen gibt :13:

Wann ist das passiert, jetzt oder schon länger aus?
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10413
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Katzen-Krankenversicherung

Dez 2017 14 14:05

Beitrag #7 von Edelweiss » Do 14. Dez 2017, 14:05

Gute Besserung deinem Kleinen!
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Leni
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 175
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Katzen-Krankenversicherung

Dez 2017 14 15:23

Beitrag #8 von Leni » Do 14. Dez 2017, 15:23

Danke für Euer Mitgefühl.
Unser Kater starb vor 1,6 Jahren. Zwei Wochen haben wir gekämpft.
Kann natürlich sein, dass er nicht mit Vorsatz vergiftet wurde, vielleicht durch Rattengift oder Rasendünger.......

Nun liegt er in seinem Garten
Liebe Grüsse Leni


Zurück zu „Katzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast