Rosinentomate

Alles rund um Tomaten, Chili, Paprika, Kartoffeln usw.
Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1549
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Rosinentomate

Feb 2017 04 11:03

Beitrag #1 von Ernie » Sa 4. Feb 2017, 11:03

Ich hab im Netz eine neue (od. auch nicht)Tomatensorte namens Rosinentomate "Arielle" entdeckt :7:
Die Rosinentomate, deren Früchte man am Strauch trocknen lassen kann -- das wär doch was, da bräuchte ich keine Tomaten mehr trocknen zum Einlegen?
Kennt sie jemand von Euch?
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Rosinentomate

Feb 2017 04 11:17

Beitrag #2 von Edelweiss » Sa 4. Feb 2017, 11:17

Nein, kenn ich nicht, waer aber mal interessant, wenn sie nicht zu lange zum trocknen am Strauch braucht, dass sie gleich anfriert.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Thymianus
Interessiert
Interessiert
Beiträge: 25
Registriert: Do 2. Feb 2017, 14:45
Qualifikation/Wissen: Mein Garten, die Aussaat und die Paradeiser.
Wohnort: Ottnangium
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Rosinentomate

Feb 2017 04 21:00

Beitrag #3 von Thymianus » Sa 4. Feb 2017, 21:00

Davon geistern im Internet 2 verschiedene Arten umher.
Die erste wäre die von Australien: https://de.wikipedia.org/wiki/Solanum_centrale
Die 2te wäre eine F1 Hybride von Kiepenkerl.

Glaube das es sich hier wieder um einen Verkaufsschmäh handelt
damit man wieder ein wenig den Umsatz ankurbelt.
Trocknen kann ich jede beliebige Tomate, bevorzugt Coctailtomaten
wenn ich will auch, einen F1 Hybirde kaufe ich mir schon lange nicht mehr.
Bei der Australischen Variante, die ich bisher noch nicht auf den Markt gesehen habe
befürchte ich dass sie geschmacklich weit hinter den alt bekannten Tomaten hinterherhinkt.

Wer Platz, Lust und Laune dazu hat kann sie gerne mal versuchen, ich setze
auf meine alt bewährten Tomatensorten.

Liebe Grüße Thymianus

der keine Experimente mehr macht :D
Das Geheimnis eines guten Gärtners ist eigentlich kein Geheimnis. ( Alan Titchmarsh)

Lg Thymianus

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Rosinentomate

Feb 2017 04 21:08

Beitrag #4 von roswitha » Sa 4. Feb 2017, 21:08

Ernie, eigentlich hört sich das gut an. Aber die soll auch lieber ins GWH und da trocknet die dann wohl auch am besten.

Ich habe schon genug Sorten und bleibe lieber bei denen, zumal das auch eine F1 ist.

Vielleicht probiert es ja trotzdem jemand.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Rosinentomate

Feb 2017 04 21:11

Beitrag #5 von Edelweiss » Sa 4. Feb 2017, 21:11

Danke fuer den link, Thymiamus.
Aber:

Pro Blütenstand werden eine bis vier unbehaarte Beeren gebildet, die etwa zwei bis drei Monate zum Ausreifen benötigen und zwischen November und dem Beginn des Winters reif werden[


Das macht es fuer mich unmoeglich.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1549
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Rosinentomate

Feb 2017 04 22:01

Beitrag #6 von Ernie » Sa 4. Feb 2017, 22:01

Ich hab auf die Schnelle nichts von F1 Hypride gelesen, aber gut, wenns neu auf dem Markt ist wirds sicher so sein
https://sperlishop.de/gemuese/tomaten/1 ... te-arielle
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
Thymianus
Interessiert
Interessiert
Beiträge: 25
Registriert: Do 2. Feb 2017, 14:45
Qualifikation/Wissen: Mein Garten, die Aussaat und die Paradeiser.
Wohnort: Ottnangium
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Rosinentomate

Feb 2017 04 22:11

Beitrag #7 von Thymianus » Sa 4. Feb 2017, 22:11

Sperli, Kiepenkerl und Co sind mir ein Dorn im Auge,
die arbeiten mit Saatgutriesen zusammen.

Wenn ich Saatgut kaufe dann bei Arche Noah, Reinsaat
oder Demeter.
Das Geheimnis eines guten Gärtners ist eigentlich kein Geheimnis. ( Alan Titchmarsh)

Lg Thymianus

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1549
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Rosinentomate

Feb 2017 04 22:14

Beitrag #8 von Ernie » Sa 4. Feb 2017, 22:14

Muss mal bei Arche Noah schauen, ob sie vielleicht schon was haben -- hab ich doch glatt vergessen in meiner Euphorie :(
LG Ernie :56:


Zurück zu „Nachtschattengewächse & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste