Pflanzkartoffeln im eigenen Garten

Alles rund um Tomaten, Chili, Paprika, Kartoffeln usw.
Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Pflanzkartoffeln im eigenen Garten

Feb 2015 01 14:48

Beitrag #1 von buebchen » So 1. Feb 2015, 14:48

Ja habt Ihr Euch denn schon Gedanken gemacht was Ihr für Kartoffeln dieses Jahr anbaut? Ich habe mir 4 Sorten beim Bioland rausgesucht. Es sind die Sorten Belle de von Tenay, die Marena, die Asparges und die Bionica. Die Belle de von Tenay hatte ich voriges Jahr schon und war sehr zufrieden damit. Langsam werde ich die auch bestellen, da später vielleicht die Sorten nicht mehr auf Lager sind. Wie sieht es denn bei Euch aus?
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an

Feb 2015 01 14:57

Beitrag #2 von unkrauthex » So 1. Feb 2015, 14:57

mit der Bestellung warte ich bis bei uns mal für ne Zeit frotfrei gemeldet wird


ich würde anregen 2014 zu schließen und fürs neue Gartenjahr nen neuen Thresd zu eröffnen.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 01 20:11

Beitrag #3 von Minerva » So 1. Feb 2015, 20:11

unkrauthex hat geschrieben:ich würde anregen 2014 zu schließen und fürs neue Gartenjahr nen neuen Thresd zu eröffnen.

Habsch macht :D
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 01 22:26

Beitrag #4 von Edelweiss » So 1. Feb 2015, 22:26

Bei mir stehen Kartoffeln dieses Jahr nicht auf dem Plan.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 02 09:38

Beitrag #5 von claudia1605 » Mo 2. Feb 2015, 09:38

Ich habe noch nicht drüber nachgedacht. Mein Kopf steckt noch viel zu sehr im Winter. :(
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Helleborus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2599
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 16:28
Qualifikation/Wissen: Helleborus/Taglilien
Wohnort: Auf der Ponderosa
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 02 20:32

Beitrag #6 von Helleborus » Mo 2. Feb 2015, 20:32

Auf jeden Fall wieder Laura und wahrscheinlich auch Christa.
Bild

Du gehst nie zweimal in den selben Garten

Karl Förster

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 02 21:22

Beitrag #7 von roswitha » Mo 2. Feb 2015, 21:22

Ich werde wohl auch keine Kartoffel anbauen, ganz habe ich mich da noch nicht entschieden. Wenn doch welche angebaut werden, dann aber nur ein paar Stauden.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 05 17:58

Beitrag #8 von lavendula » Do 5. Feb 2015, 17:58

Ich würd gern, bin aber noch hin und hergerissen...

wenn ja, dann nur von nachgewiesener BIO Qualität.

von denen hier zum Beispiel.

Biogartenversand

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 05 18:14

Beitrag #9 von buebchen » Do 5. Feb 2015, 18:14

Bisher habe ich auch immer vom Biogartenversand die Kartoffeln bestellt. Nun habe ich diese Seite noch gefunden: http://www.guendels-kulturstall.de/shop ... ?cPath=1_7
Auch sehr interessant. Ich finde das die Kartoffeln dort auch preiswerter sind. Der Versand ist auch so um die 6 Euro wie beim Bioversand.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 05 18:28

Beitrag #10 von lavendula » Do 5. Feb 2015, 18:28

Danke Bübchen, die schenen auch ok zu sein, mir ist es halt wichtig, das kein Genverseuchtes Saatgut mehr in meinen Garten kommt (soweit ich das selbst bestimmen kann). Ich hab da wohl schon genug Schundluder betrieben durch Billiganbieter. (Ich meine damit nicht Krtoffeln, sondern alles andere).

Danke für den Link :73:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 06 10:30

Beitrag #11 von buebchen » Fr 6. Feb 2015, 10:30

Der Kulturstall macht auch Veranstaltungen mit Wein und Kartoffelverkostung. Übernachten kann man auf den Bauernhof auch. Ich werde in meinem Sommerurlaub mit meiner Frau mal dort ein verlängertes Wochenende verbringen. Von Berlin aus sind es bloß 300 Km, die man in 2,5 Stunden schaffen kann.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Feb 2015 17 12:49

Beitrag #12 von buebchen » Di 17. Feb 2015, 12:49

Ich habe den Kulturstall mal angeschrieben ob in den Sommermonaten dort auch Veranstaltungen sind. Sie haben mich angerufen und leider Mitgeteilt, das dort zwischen Juli und September keine Veranstaltungen stattfinden. Das ist natürlich schade. Na mal sehen, vielleicht im Oktober dann.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Pflanzkartoffeln im eigenen Garten 2016

Jan 2016 30 23:43

Beitrag #13 von buebchen » Sa 30. Jan 2016, 23:43

Hallo Kartoffelfreunde, das Kartoffeljahr beginnt so im Februar, wo man sich schon Gedanken machen sollte, was man in seinem Garten für Sorten anbauen möchte.
Der eine liebt die fest kochende, der andere Gartenfreund die mehlig kochende Kartoffel. Und da ist die Auswahl der Sorten bei dem reichhaltigen Angebot an Pflanzkartoffeln immer schwer. Ich liebe mehr die festkochende Kartoffel. In einer Gartenzeitung werden folgende Sorten für den Garten empfohlen:

"Akula, Molli, Cilena, Romanze, Rosara, Sieglinde, Solist, Rosella, Vitelotte und Lambada"
Alle festkochend oder vorwiegend festkochend. Alle Sorten sind früh, bis auf die letzten drei, sie sind mittelfrüh.

Ich hatte voriges Jahr die Sorten:

"Belle de Fontenay sehr früh, Marena mittel spät, Asparges mittelfrüh und Bionica mittefrüh"
Auch alle festkochend.
Die schmackhaftesten Sorten waren die Belle de Fontenay und die Asparges. Aber die Marena und die Bionica waren auch ganz gut im Geschmack.

Ich hatte durch die verschiedenen Sorten das ganze Jahr über frische Kartoffeln. Die letzten Kartoffeln aus meinem Garten gibt es jetzt am Wochenende.
Wie sieht es bei Euch aus? Was hattet Ihr voriges Jahr für Kartoffelsorten im Garten angebaut und welche Sorten wollt Ihr dieses Jahr anbauen?
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Jan 2016 31 09:43

Beitrag #14 von Edelweiss » So 31. Jan 2016, 09:43

Ich hab den Kartoffelanbau wieder aufgegeben, irgendwie wollen die nicht so recht mit meinen Tomaten. Pflanzkartoffeln gibts hier nicht zu kaufen, die muesste ich bestellen und die Einfuhr ist auch noch verboten.

Ausserdem gibt es jetzt in den Laeden auch verschiedene Sorten. Vor ein paar Jahren gabs noch nicht mal mehligen Kartoffeln. War mir eigentlich auch egal, ich mag auch die festkochenden lieber, aber es ist schoen, Auswahl zu haben.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Jan 2016 31 10:43

Beitrag #15 von buebchen » So 31. Jan 2016, 10:43

Ja Edelweiss, Kartoffeln vertragen sich auch nicht mit Tomaten, da ist es kein Wunder das sie bei Dir nichts geworden sind.
Das es bei Euch keine Pflanz- oder Saatkartoffeln gibt , da staune ich ja. Aber Du kannst auch die gekauften Kartoffeln aus dem Laden nehmen und in die Erde stecken. Das machen bei uns auch viele Gärtner, da ihnen die Saat- -oder Pflanzkartoffeln zu teuer sind.
Kartoffeln vertragen sich nicht mit Erbsen, Gurken, Kürbis, Rote Bete, Sellerie, Sonnenblume, Tomaten und Zwiebeln.
Gute Nachbarn sind z.B. Buschbohnen, Dicke Bohnen, Kapuzinnerkresse, Kohlrabi, Kümmel, Mais, Meeretich, Pfefferminze, Spinat und Tagetes.
Versuche es doch einfach noch mal. Denn eigene frische neue Kartoffeln ist doch ein Gedicht.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Jan 2016 31 16:43

Beitrag #16 von unkrauthex » So 31. Jan 2016, 16:43

buebchen hat geschrieben:. . . . . . . die gekauften Kartoffeln aus dem Laden nehmen und in die Erde stecken. Das machen bei uns auch viele Gärtner, da ihnen die Saat- -oder Pflanzkartoffeln zu teuer sind.


sorry, aber das waage ich zu bezweifeln.
Die "normalen" Kartoffeln sind samt und sonder mit Keimhemmern behandelt. Also müsste ne ganze Menge mehr Kartoffeln gekauft werden. Diese dann vorgekeimt werden um keimende Augen zu finden. Ob das wirklich den Aufwand lohnt?
Oder BIO. Da wird der Preisunterschied zu Saatkartoffeln aber nicht so gravierend sein, dass sich das rentiert.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Jan 2016 31 17:30

Beitrag #17 von buebchen » So 31. Jan 2016, 17:30

Also ich kenne einige in unserer KGA die jedes Jahr gekaufte Kartoffeln in die Erde stecken weil ihnen Pflanzkartoffeln zu teuer sind. Das die Kartoffeln mit Keimhämmer behandelt wurden, das weiß man ja. Aber bis zum nächstem Jahr bekommen sie auch Keime.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Jan 2016 31 19:41

Beitrag #18 von unkrauthex » So 31. Jan 2016, 19:41

buebchen hat geschrieben: Aber bis zum nächstem Jahr bekommen sie auch Keime.


was dazugelernt. Hätt nicht gedacht, dass die noch problemlos keimen.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Jan 2016 31 20:11

Beitrag #19 von buebchen » So 31. Jan 2016, 20:11

unkrauthex hat geschrieben: was dazugelernt. Hätt nicht gedacht, dass die noch problemlos keimen.


Sagen wir mal wenn Du im Dezember/Januar aus dem Supermarkt Deine Lieblingskartoffel gekauft hast und einen Teil davon bis April im Keller lagerst fangen sie auch ganz schön doll an zu keimen. Dann werden die ganz langen Keime ausgebrochen und dann setzt Du sie einfach in die Erde. Das einzige was passieren kann, das ist das sie eventuell nicht mehr den gleichen Geschmack haben wie Du es kanntest. Denn durch das nachziehen kann sich der Geschmack verändern, muss aber nicht.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wer baut welche Kartoffeln an 2015

Jan 2016 31 21:13

Beitrag #20 von roswitha » So 31. Jan 2016, 21:13

unkruthex, ich kaufe im späten Herbst immer Lagerkartoffel und die sind nicht mit Keimhemmer behandelt. Das hoffe ich mal. Jednfalls keimen die letzten jetzt schon, obwohl die kühl und dunkel liegen.
Auch die anderen Kartoffel keimen, man muss die nur richtig lagern.

Eins sollte man aber beachten, man sollte nur deutsche Kartoffel kaufen. Auf einigen anderen Kartoffeln ( gerade aus Ägypten ) ist etwas drauf, was sich hier im Garten ausbreitet und was man nicht mehr los wird. Ich glaube das war ein kleiner Wurm. Schade das ich mir das nicht gemerkt habe. :9:

buebchen, bei mir gibt es in diesem Jahr bestimmt auch wieder keine Kartoffel und wenn dann nur ganz wenige.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China


Zurück zu „Nachtschattengewächse & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast