Trauermückeninvasion

Gekräuch und Gefleuch was unseren Pflanzen nicht gut tut.
Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Trauermückeninvasion

Jan 2018 27 14:54

Beitrag #1 von Ernie » Sa 27. Jan 2018, 14:54

Leute ich kämpfe seit Weihnachten extrem gegen Trauermücken.

Seit ich mich mit Pflanzen/Blumen beschäftige, hab ich sowas noch nicht erlebt :12: In jeder 2.ten Pflanze hab ich mittlerweile Gelbtafeln stecken, aber diese Biester scheinen einen Bogen drum zu machen :41: und gegossen wird auch von unten. Irgenwie scheints als hätte ich sie eingeschleppt, denn soviele hatte ich noch nie :68:
Die Mücken an sich sind keine Schädlinge, sondern deren Larven. Diese befinden sich unter der Erde und greifen die feinen Haarwurzeln an, was speziell bei Sämlingen zu Ausfall führen kann
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
Freya
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 2863
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Trauermückeninvasion

Jan 2018 27 19:44

Beitrag #2 von Freya » Sa 27. Jan 2018, 19:44

Dieses Problem hatte ich vor etlichen Jahren auch einmal. Erst der Einsatz von Nematoden im Gieswasser half.
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13931
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Trauermückeninvasion

Jan 2018 27 21:13

Beitrag #3 von roswitha » Sa 27. Jan 2018, 21:13

Ernie, die Biester sind wirklich schlimm. Ich habe auch einige hier, nur an die Gelbtafeln gehen die auch nicht.
Ich weiß immer noch nicht, aus welcher Pflanze die kommen.

Freya, Nematoden im Gießwasser das hört sich erst mal interessant an. Da muss ich mal schauen wo man die her bekommt.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Trauermückeninvasion

Jan 2018 28 08:54

Beitrag #4 von Ernie » So 28. Jan 2018, 08:54

roswitha hat geschrieben:Ich weiß immer noch nicht, aus welcher Pflanze die kommen.
Freya, Nematoden im Gießwasser das hört sich erst mal interessant an. Da muss ich mal schauen wo man die her bekommt.


Ich hab das gleiche Problem, weiß auch nicht woher sie kommen, aber mittlerweile glaube ich, sie sind schon in jeder Pflanze vorhanden
Ja ich denke ich schau mich auch mal um
Danke für den Tip :73:
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
Freya
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 2863
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Trauermückeninvasion

Jan 2018 28 10:53

Beitrag #5 von Freya » So 28. Jan 2018, 10:53

Ich hab sie im Internet bestellt.
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13931
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Trauermückeninvasion

Jan 2018 28 21:05

Beitrag #6 von roswitha » So 28. Jan 2018, 21:05

Ernie, ich habe jetzt den Übeltäter gefunden. Es ist die Dipladenia, die hatte ich zum überwintern ins Schlafzimmer gestellt.
Heute habe ich die wieder raus gebracht. Nun sind da Gelbtafeln aufgestellt und ich werde sehen, wann damit Schluss ist. An den Fenstern habe ich noch die Streifen dran, die gegen Fliegen helfen sollen, die scheinen auch zu wirken, es liegen jedenfalls viele tote Trauermücken auf dem Fensterbrett. Die Streifen werde ich auch noch erneuern.

Freya, Danke für den Tipp, wenn alles nichts hilft, werde ich mich da mal umschauen.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17301
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Trauermückeninvasion

Jan 2018 29 11:12

Beitrag #7 von Minerva » Mo 29. Jan 2018, 11:12

Trauermücken......wenn ich schon dieses Wort lese bekomm ich Pickel :13: :13:
Gelbtafeln bringen gar nichts, denn die Brut in/an der Erde muss bekämpft werden. Nematoden hat bei meinem großen Befall überhaupt nichts gebracht.
Ich bin in einem Tomaten/Chiliforum auf was interessantes gestoßen und das habe ich dann auch probiert....bei meinem TM Wucher damals musste ich alles probieren.
Dort wurde Stechmückenfrei von Neudorf empfohlen. Ich habe es bei eBay bestellt. Dieses macht man eigentlich in Teiche, aber die User haben wohl in ihrer Not auch alles mögliche probiert.
In meiner Not habe ich es dann auch probiert und ich muss sagen, dass bis auf ein paar lästige Überlebenskämpfer die ich dann so erlegt habe, konnte ich die Brut ausrotten.
Ich habe es bei meiner Anzucht verwendet und es hat den kleinen Wurzelchen nicht geschadet. Dürfte dann größeren Pflanzen auch nichts anhaben.
Um erst mal Schwung in die Bude zu bekommen würde ich zwei dicke Tropfen auf 1L Wasser machen und die Erde von oben im Topf damit gießen. Das Wasser muss die Erde oben so benetzen dass auch jeder Krümel Erde damit getränkt ist.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13931
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Trauermückeninvasion

Jan 2018 29 21:01

Beitrag #8 von roswitha » Mo 29. Jan 2018, 21:01

Minerva, Danke für den Tipp. :6:
Hier stehen ja auch schon die ersten Zimmergewächshäuser und die Paprika sollten eigentlich groß werden.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China


Zurück zu „Schädlinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast