Stativ

Ob Tele, Makro, Stativ, Blitz usw. findest du hier
Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1428
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Stativ

Nov 2013 25 11:42

Beitrag #1 von viridiflora » Mo 25. Nov 2013, 11:42

Beim großen Kaffeeröster gibts Stative.
https://www.tchibo.de/kamerastativ-prof ... 42317.html

Mir gefällt die EInbein Funktion, ich habs bestellt.
Grüne Grüße Eva

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 25 11:53

Beitrag #2 von lavendula » Mo 25. Nov 2013, 11:53

Klasse Tipp Eva :65:

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 25 18:21

Beitrag #3 von BrummBär » Mo 25. Nov 2013, 18:21


Vorsicht Leute, dies ist ein Videostativ. Ich habe seit 15 Jahren ein ähnliches.

Folgende Probleme habe ich bei meinem Videostativ und die hat mit Sicherheit auch das Tchibo-Teil: So ein billiges Stativ ist kaum gedämpft. Wenn irgendwo etwas wackelt, wackelt auch die Kamera. Ein Bild kann man erst machen, wenn sie die ganze Sache beruhigt hat. Natürlich nur mit einem Fernauslöser weil es sonst gleich wieder wackelt. Ein Videostativ ist durch diesen Steg unten nur mit Einschränkungen im Garten verwendbar.
Dieser Schwenkkopf mit der Kameraplatte ist nur einseitig gelagert bzw. gestützt. Die andere Seite wird immer etwas herunterhängen. Das muss mit unterschiedlicher Beinlänge ausgeglichen weden.

Was ich an meinem Videostativ mag? Die Kurbel mit der ich die Säule hoch und runter leiern kann. Genau die fehlt am Tchibo-Stativ.

Ein einfaches Fotostativ kostet etwa 150 €, dazu benötigt man meist noch einen Kugelkopf oder einen Schwenkkopf was noch einmal 50 € kostet. Nach oben hin sind leider keine Grenzen gesetzt. Ein Fernauslöser gehört eigentlich auch dazu.
Ich selber habe ein Ministativ (max. 40 cm hoch) aus Holz und ohne Kameraplatte. Der Kopf kann um 25° geschwenkt werden. Hersteller ist eine Firma im Erzgebirge. An diesem Teil habe ich erstmal gemerkt was eine hervorragende Dämpfung bedeutet. Was habe ich bezahlt? Ich glaube es waren 190 € und dieses Stativ ist jedes Eurönchen wert. Bei diesem Staiv von dem Kaffeeröster bin ich da nicht so sicher.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 25 21:26

Beitrag #4 von Minerva » Mo 25. Nov 2013, 21:26

Kann ich nachvollziehen....Brummi....bin auch am hin und her überlegen, aber das wird wohl erst nächstes Jahr etwas :39:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 25 22:22

Beitrag #5 von lavendula » Mo 25. Nov 2013, 22:22

Danke für den Tipp Brummbär... :(

Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1428
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Stativ

Nov 2013 26 09:31

Beitrag #6 von viridiflora » Di 26. Nov 2013, 09:31

Danke Brummi für den Hinweis, da weiß ich ja worauf ich achten muß.
Also es ist ausgezeichnet als Kamera und Video Stativ, deswegen werde ich es mal testen, für den Preis.
200 € für ein Stativ sind mir zuviel.
Grüne Grüße Eva

Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1428
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Stativ

Nov 2013 26 13:41

Beitrag #7 von viridiflora » Di 26. Nov 2013, 13:41

So es ist da. Und ich habe es natürlich gleich aufgestellt.
Mit den ersten Versuchen muß ich sagen, alles okay.
Unebenheiten im Garten lassen sich ausgleichen, da sich jedes Bein einzeln verstellen läßt. Das dauert mir aber alles viel zu lang, und deswegen war ich auch an einem Einbeinstativ interessiert. Mal eben schnell ein Foto machen, ohne groß ein Stativ aufbauen zu müssen. Natürlich ist hier noch Verwacklungsgefahr. Im Garten werde ich wohl auch weiterhin meistens ohne knipsen.

Ich denke für meine Zwecke wird es ausreichen.
Ich mache manchmal hunderte von Bildern meiner Sempssammlung. Hunderte kleiner Töpfchen irgendwo plaziert und knips. Das Stativ wird dabei gar nicht großartig bewegt, sondern nur die Töpfchen ausgetauscht.
Fernauslöser habe ich, gehört natürlich dazu. Kugelkopf könnte ich aufschrauben, habe ich als Zubehör bei meinem Tischstativ.

Für den Preis find ich es absolut in Ordnung. Ich hab natürlich auch keinen Vergleich.
Grüne Grüße Eva

Benutzeravatar
outdoor
Profi
Profi
Beiträge: 597
Registriert: Do 28. Feb 2013, 18:23
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 26 14:30

Beitrag #8 von outdoor » Di 26. Nov 2013, 14:30

Hallo Brummi!
Stative in der Preisklasse wie von dir vorgeschlagen, will ich mir eigentlich nicht leisten. Ich bin kein Profi-Fotograf.
Mit meinem relativ billigen und leicht transportablen Dreibeinstativ komm ich für meine Ansprüche ganz gut zurecht.
Die meisten Fotos schieß ich eh auch aus der (noch sicheren :D ) Hand, wie es auch viridiflora schon gesagt hat.
Gute Dienste hat mir das Stativ, fest "verankert" vor dem Wohnzimmerfenster (natürlich innen), für die Aufnahmen von Vögeln am Futterhaus geleistet.

LG outdoor
Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich wieder Gärtner - und das nächste Mal auch noch. Denn für ein einziges Leben wird dieser Beruf zu groß.
Karl Foerster

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 26 19:45

Beitrag #9 von BrummBär » Di 26. Nov 2013, 19:45


Ich muss Euch ein Geständniss machen. So genau hatte ich mich in letzter Zeit nicht mit den Preisen für Stative beschäftigt. Habe ich aber jetzt nachgeholt.
Stative mit Stativkopf, Kugelkopf oder Neiger, die ich empfehlen kann gibt es schon ab 140 €. Bei einem Internet-Händlern sogar noch günstiger - das dürften aber Restposten nicht mehr hergestellter Stative sein.

Aber pssst, ich benutze das wacklige Videostativ auch noch. Das hatte ich den ganzen Sommer lang in der Laube stehen. Für den Fall, dass es Beine bekommen hätte, hatte ich die Wechselplatte (ohne die das Ding vollkommen nutzlos ist) immer bei meiner Kamera.

Hallo Outdoor, Profifotografen geben schon mal 1.000 bis 1.500 Euronen nur für das Stativ *schluck* und noch mal 600 € und mehr *schluck, schluck* für einen Hydrostatischen Kugelkopf aus. Allerdings schrauben die da auch Kameras dran, deren Preis ist auch jenseits von Gut und Böse.

Wollt Ihr mal vom Stuhl fallen oder seid Ihr mal ganz besonderns mutig? Dann könnt Ihr mal auf die Links klicken. Bevor Ihr aber auf "jetzt kaufen" klickt, solltet Ihr aber erst bei "Wer wird Millionär" den Konfettiregen abkriegen.

Ach Minerva, das ist keine Werbung. Dieses Stativ und diese Kamera mit Objektiv sind zwar gut, ich empfehle sie hier aber trotzdem nicht. Es sei denn Ihr habt eine Ausbildung als Fotografen und wollt Eure Brötchen mit Fotografieren verdienen. In dem Fall würdet Ihr von mir keine Ratschläge benötigen und sicherlich auch nicht wollen.

echt teures Stativ

teure Vollformatkamera

Es gibt übrigens deutlich teurere Kameras. Etwas Sportfotografen und Paparazzi würden sich sicherlich für ein anderes schnelleres Modell entscheiden.

Pssst, dieses Objektiv dort ist ein Spitzenprodukt. Vermutlich eines der besten Objektive die Canon derzeit herstellt ... träum ...
*tief seufz* Es wird immer ein Traum bleiben.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 26 20:59

Beitrag #10 von Minerva » Di 26. Nov 2013, 20:59

*hüstel* bei den Preisen bleibt mir ja glatt die Stulle im Hals stecken :12:
Sollte ich mal Lotto spielen und den Jackpott knacken, dann würde ich drüber nachdenken....aber wirklich nur drüber nachdenken :33:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13848
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 26 21:04

Beitrag #11 von roswitha » Di 26. Nov 2013, 21:04

Minerva, mir ist der Preis auch zu hoch. :9:
Ich habe aber auch nicht so eine gute Kamera. Hin und wieder könnte man so ein Stativ schon gebrauchen, aber wenn das würde ich auch eher das nehmen, was viridiflora sich gekauft hat. Aber erst mal muss ich mit der Bedienungsanleitung meiner Kamera beschäftigen. ;)
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 26 21:16

Beitrag #12 von Minerva » Di 26. Nov 2013, 21:16

Bei meiner Digi-Kamera wäre mir gar nicht der Gedanke gekommen, ein Stativ anzuschaffen. Doch mit der neuen und dem Bilderchaos vom "Festival of Lights" werde ich mich nächstes jahr in Unkosten stürzen ;)
So eine Anleitung kann auch in Chinesisch-rückwärts geschrieben sein :D ;) ....Rosi
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1428
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Stativ

Nov 2013 27 08:52

Beitrag #13 von viridiflora » Mi 27. Nov 2013, 08:52

Ich werde euch auf jeden Fall berichten, wie es sich in der Praxis bewährt.
Irgendwann im Januar, je nach Wetterlage, werde ich die nächste Serie machen, dann schaun mer mal.
Grüne Grüße Eva

Benutzeravatar
Willi
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 155
Registriert: So 8. Sep 2013, 00:11
Qualifikation/Wissen: Keine
Wohnort: Franken
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 27 12:18

Beitrag #14 von Willi » Mi 27. Nov 2013, 12:18


Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1428
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Stativ

Nov 2013 27 12:34

Beitrag #15 von viridiflora » Mi 27. Nov 2013, 12:34

Uih, in welchen Kreisen verkehrst du denn? :21:
Grüne Grüße Eva

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 27 15:17

Beitrag #16 von BrummBär » Mi 27. Nov 2013, 15:17


Die Kamera ganz oben möchte ich definitiv nicht haben. Da müsste ich mich beim Fotografieren massiv zusammenreißen, sonst in alle halbe Jahre eine neue Festplatte fällig. Und um fünzig RAW-Bilder in JPEG zu konvertieren reichen dann vier Stunden nicht.

Etwas tiefer auf der Seite sind Kameras die viel interessanter und viel günstiger sind.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
outdoor
Profi
Profi
Beiträge: 597
Registriert: Do 28. Feb 2013, 18:23
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 27 15:35

Beitrag #17 von outdoor » Mi 27. Nov 2013, 15:35

Der Schwiegersohn unserer Mieterin ist Berufsfotograf, manchmal kommt er auch zu uns in den Garten, um Fotos zu machen. Und da hab ich erfahren, dass Kamera und Zubehör und Stativ teurer sind als als die Autos der gesamten Familie.
Und dabei ist er noch ein Jungspunt!

outdoor
Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich wieder Gärtner - und das nächste Mal auch noch. Denn für ein einziges Leben wird dieser Beruf zu groß.
Karl Foerster

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 27 16:06

Beitrag #18 von Minerva » Mi 27. Nov 2013, 16:06

:Son02: Willi

Mein ehemaliger Nachbar (hab noch guten kontakt zu ihm) hat ein froßes Fotostudio in Berlin. Bei dem könnte ich eigentlich mal anklöpfeln, wegen der Fotofiererei *sich das mal durch den Kopf gehen lassen muß*
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 27 17:49

Beitrag #19 von BrummBär » Mi 27. Nov 2013, 17:49

outdoor hat geschrieben: ... ist Berufsfotograf ... dass Kamera und Zubehör und Stativ teurer sind als als die Autos ...


Macht er damit Fotos die so gut sind, dass Dir der Mund offen stehen bleibt. Bilder die Dich so berühren, dass Du eine Woche später noch von den Bildern träumst?

Ich denke an so etwas wie die Bilder die es hier gibt:

http://www.natur-portrait.de/foto-21418 ... ch-nd.html
Ein wirklich beeindruckendes Makro

http://www.natur-portrait.de/foto-23670 ... rnity.html
Ein Bild bei dem der Fotograf aufgereifte Tricks und Kniffe angewendet hat um auch den Himmel aufs Bild zu bekommen.
Lest bitte was der Fotograf dazu schreibt

http://www.natur-portrait.de/foto-3888- ... rfall.html
http://www.natur-portrait.de/foto-1908-waldperle.html
Zwei perfekte Bilder mit Spiegelungen in Wassertropfen

http://www.natur-portrait.de/foto-1808- ... -lake.html

Natürlich sind das Bilder mit denen wir nie konkurrieren werden. Fotografen die auf solch einem Level fotografieren, machen meist nur wenige Bilder und nehmen sich für jedes Bild viel, viel Zeit. Dafür wissen sie, wenn sie auf den Auslöser drücken, schon ganz genau, wie das fertige Bild aussehen wird. Diese Leute denken über jedes Detail vorher nach.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Willi
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 155
Registriert: So 8. Sep 2013, 00:11
Qualifikation/Wissen: Keine
Wohnort: Franken
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Stativ

Nov 2013 27 20:12

Beitrag #20 von Willi » Mi 27. Nov 2013, 20:12

viridiflora hat geschrieben:Uih, in welchen Kreisen verkehrst du denn? :21:


Irgendwo bei den Illussionisten und Scherzkeksen. ;)


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast