Fotografieren im Garten

Hier dreht sich alles um Fotos, Bildbearbeitung, Kameras usw.
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Jul 2013 26 11:06

Beitrag #41 von Minerva » Fr 26. Jul 2013, 11:06

Bevor es Digis gab, hatte ich schon einmal eine Cannon All-In-One und ich war mehr als zufrieden mit ihr.
Die Bilder in der Etosha-Tour sind alle mit ihr gemacht worden.
Die Bilder an der Wasserstelle sind damals mit einer Praktika und 200 ASA (oder wie das heißt) Filmen aufgenommen worden. Warum die dann alle einen Grünstich hatten....weiß ich bis heute nicht.
Betonen möchte ich allerdings, dass ich die Bilder nicht gemacht habe, sondern der sich-mit-allem-auskennt-Profi :20: von Ex....dem entsprechend hatte man auch mehr Umgebung als Tier auf den Bildern :26:

Sollte ich noch mal in den Genuß kommen, solch einen Urlaub zu machen *träum*, dann würde ich warscheinlich wie ein Fotoreporter ausgestattet sein und mich tagelang auf die Lauer legen um tolle Bilder zu machen.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
outdoor
Profi
Profi
Beiträge: 597
Registriert: Do 28. Feb 2013, 18:23
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Jul 2013 26 11:47

Beitrag #42 von outdoor » Fr 26. Jul 2013, 11:47

Wir hatten vor meiner Digi-Zeit eine Nikon FG - was heißt hatten? Wir verwenden sie immer noch. Muss mich aber jedes Mals wieder einüben, wenn ich sie gebrauche.
outdoor
Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich wieder Gärtner - und das nächste Mal auch noch. Denn für ein einziges Leben wird dieser Beruf zu groß.
Karl Foerster

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Jul 2013 26 12:46

Beitrag #43 von BrummBär » Fr 26. Jul 2013, 12:46

Minerva hat geschrieben:Bevor es Digis gab, hatte ich schon einmal eine Cannon All-In-One und ich war mehr als zufrieden mit ihr.
Die Bilder in der Etosha-Tour sind alle mit ihr gemacht worden.
Die Bilder an der Wasserstelle sind damals mit einer Praktika und 200 ASA (oder wie das heißt) Filmen aufgenommen worden. Warum die dann alle einen Grünstich hatten....weiß ich bis heute nicht.
Betonen möchte ich allerdings, dass ich die Bilder nicht gemacht habe, sondern der sich-mit-allem-auskennt-Profi :20: von Ex....dem entsprechend hatte man auch mehr Umgebung als Tier auf den Bildern :26:

Sollte ich noch mal in den Genuß kommen, solch einen Urlaub zu machen *träum*, dann würde ich warscheinlich wie ein Fotoreporter ausgestattet sein und mich tagelang auf die Lauer legen um tolle Bilder zu machen.


Minerva, wenn Du noch mal solch eine Reise machen kannst, dann schau dir vorher mal die Reisezooms an. Für Tierbilder würde höchstens noch zu einem Zoom-Objektiv mit 70 - 300 mm Brennweite raten.

Ach, der Grünstich kann auch an einer ungünstigen Entwicklung liegen. An den eingescannten Bildern kannst Du jetzt noch versuchen, den Grünstich zu entfernen.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Jul 2013 26 12:57

Beitrag #44 von Minerva » Fr 26. Jul 2013, 12:57

Sollte es dann irgendwann so sein......Brummi....mache ich mich vorher sowieso noch mal richtig schlau, aber vorher muss ich mit so einer Kamera umgehen können.
Ich habe alle Bilder schon bearbeitet und bin zufrieden, dass das Ergebnis einigermaßen passabel ist.....mehr war nicht zu machen.
Da alle Filme vorschriftsmäßig gelagert wurden, tippe ich auf die Entwicklung, da meine Bilder kein Grünstich hatten.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 17 20:15

Beitrag #45 von Minerva » Sa 17. Aug 2013, 20:15

Der :Wei07: war da

Er hatte Einsicht und hat mir meine Kamera gebracht *hatte fast Schnappatmung*
Mit was ich mich in den nächsten Tagen beschäftigen werde, könnt ihr euch sicher denken :D
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 17 20:32

Beitrag #46 von roswitha » Sa 17. Aug 2013, 20:32

Minerva, na gratuliere ich Dir mal. Schön das der Weihnachtsmann Einsicht hatte. :47:
Jetzt sind ja auch noch genug Motive zum üben im Garten. :6: Ich wünsche Dir viel Spaß mit der neuen Kamera.
Ich warte gespannt auf die ersten tollen Bilder. :38:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 17 21:16

Beitrag #47 von Edelweiss » Sa 17. Aug 2013, 21:16

Ja, is denn jetzt scho Weihnachten? :D

Gratuliere, Minerva, und viel Spass damit!

Sich schon auf das Ergebnis freut.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 17 21:24

Beitrag #48 von Minerva » Sa 17. Aug 2013, 21:24

Danke, ihr beiden :)

Das Ding hat ja 100.000 Knöpfe und Einstellungen *soifs* ich habs mir erst mal einfach gemacht.....Automatik....Nahaufnahme....und raus in den Garten und immer druff gehalten :D um ein Gefühl für die Kamera zu bekommen. Die Ergebnisse waren schon nicht schlecht, aber ich übe ja noch :23:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 17 21:59

Beitrag #49 von roswitha » Sa 17. Aug 2013, 21:59

Minerva, das ist sicher erst mal ein Anfang. Dann kann man sich langsam mit den vielen Funktionen bekannt machen. Immer eins nach dem anderen. :65:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 17 22:25

Beitrag #50 von BrummBär » Sa 17. Aug 2013, 22:25


Hallo Minerva, Gratulation zum "Weihnachtsgeschenk". Aber ich muss ;) Dich gleich mal korregieren: Es sind höchstens 99.999 Gnepfler und Einstellungen.
Viel Spaß und gaaanz viel Erfolg wenn Du die Bedienung der Kamera lernst und viele, viele, viele schöne Bilder.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 17 22:34

Beitrag #51 von Minerva » Sa 17. Aug 2013, 22:34

Danke, Brummi :)
Ich werde mich da schon irgendwie durchknipsen :23:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 17 23:02

Beitrag #52 von claudia1605 » Sa 17. Aug 2013, 23:02

Na dann: Fröhlihche Weihnachten. Das nenne ich ne schöne Bescherung. Viel Spaß damit.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 18 10:03

Beitrag #53 von Minerva » So 18. Aug 2013, 10:03

Danke :)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 18 12:20

Beitrag #54 von unkrauthex » So 18. Aug 2013, 12:20

Na so was. Hat dein Weihnachtsmann gewusst, dass, wenn die Kamera erst im Dezember kömmt, du ja die Hälfte Zeit zum Üben hast bis das Gartenjahr wieder los geht.
Jetzt kannste schon den ganze Herbst durch knipseln.

Lass doch ein erstes Foto schaun :D . Wies geworden ist :)
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 18 20:27

Beitrag #55 von Minerva » So 18. Aug 2013, 20:27

unkrauthex hat geschrieben:Lass doch ein erstes Foto schaun :D . Wies geworden ist :)

Hier sind die Anfänge.....

Mit beiden Kameras bewaffnet bin ich heute Mittag mal schnell in den Garten gehuscht, weil die Sonne noch schien.
Ich wollte mal schauen ob es gravierende Unterschiede zwischen Digi-Automatik (mittlere Ausstattung) und SLR-Automatik (bei einfacher Ausstattung) gibt.
Natürlich haben mir meine Blümchen modell gestanden und durch Zufall...wie soll es auch anders sein... auch eine Biene :D
Zuerst habe ich mit der Didi die Bilder gemacht und dann mit der SLR. Versucht habe ich den gleichen Ausgangspunkt zun schaffen. War nicht ganz einfach, aber ich glaube, dass ich es ganz gut hinbekommen habe. Meine Bilder sind ja nun "noch" keine Profibilder, aber man sieht doch schon den kleinen Unterschied....trotz Komprimierung.

Links = Digi-Bilder / Rechts = SLR-Bilder

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

Selbsverständlich wurde die "komische-große-dicke-Frau" wieder mal beobachtet wie sie nun mit zwei Kameras (eine um den Hals u. eine in der Hand) Verrenkungen macht :31: :31:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 18 20:46

Beitrag #56 von roswitha » So 18. Aug 2013, 20:46

Minerva, die Bilder sind bei mir alle untereinander. Aber man sieht auch so den Unterschied. :65:
Komische Blicke der Nachbarn kenne ich auch. Aber für mich sind die Bilder auch eine Art Gartentagebuch. So kann man mal schnell nachschauen wann hat das im letzten Jahr geblüht, wann konnte ich das ernten.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 18 22:16

Beitrag #57 von unkrauthex » So 18. Aug 2013, 22:16

Ja, frau erkennt nen Unterschied!
Vor allem beim "Pelzkrägelchen" von Frau Summse ist die Schärfe erheblich besser.
Auch die Farben sind irgendwie klarer?, stimmiger?, echter?.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 18 22:33

Beitrag #58 von Minerva » So 18. Aug 2013, 22:33

unkrauthex hat geschrieben:Auch die Farben sind irgendwie klarer?, stimmiger?, echter?.

Stimmt....ist mir auch sofort aufgefallen.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 18 23:08

Beitrag #59 von Edelweiss » So 18. Aug 2013, 23:08

Wenns keiner gesagt haette, die Digifotos sind auch super. Aber da ist das mit den Farben, die kommen sicher mit der neuen besser rueber. :65:
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1428
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 19 09:09

Beitrag #60 von viridiflora » Mo 19. Aug 2013, 09:09

Weihnachten im August, wie geil ist das denn. :D

Welche hast du denn nun eigentlich?

Bei manchen seh ich auch keinen gravierenden Unterschied, denn so schlecht sind die Digis ja gar nicht. Die Summse ist natürlich wesentlich besser und auch das letzte Bild, nennt man das Tiefenschärfe, das weiß sicher der Brummbär, ist besser.
Grüne Grüße Eva


Zurück zu „Fotostudio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste