Fotografieren im Garten

Hier dreht sich alles um Fotos, Bildbearbeitung, Kameras usw.
Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1428
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 24 09:16

Beitrag #101 von viridiflora » Sa 24. Aug 2013, 09:16

Das kann man wohl sagen. :35:
Grüne Grüße Eva

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17263
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 24 10:04

Beitrag #102 von Minerva » Sa 24. Aug 2013, 10:04

Danke :)
Bevor es die digitale Bildbearbeitung gab, hab ich immer wenn ich die Bilder anschaute, mir gewünscht sie klarer zu bekommen.
Allerdings kann es auch sein, dass das Licht (die Wasserstelle ist beleuchtet) für die 400 ASA zu hell war. Was dda genau schief gelaufen ist :59: und ich werde es wohl auch nie erfahren. Wichtig ist jetzt einfach....Hauptsache die Elefanten sind zu sehen :)

Eigentlich wollte ich damit nur zeigen, dass man dieses Rauschen, gut bearbeitet bekommt. Wenn man Bilder im dämmernden Tageslicht macht um die Stimmung einzufangen, lohnt es sich die ISO/ASA höher zu setzen. Allerdings sollte man die Bilder dann vom Stativ aus machen.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 24 10:39

Beitrag #103 von BrummBär » Sa 24. Aug 2013, 10:39


Hallo Minerva, wenn das Monitv große Unterschiede in der Helligkeit hat ist es ganz besonders schwierig ein Bild zu machen. Ich weiß nicht genau, ob Deine neue EOS die Funktion mit dem Namen: "Tonwert Priorität" unterstützt. Das funktionert bei Aufnahmen am Tage wenn der Himmel sehr hell ist – also leider nicht bei Nachtaufnahmen. Ist diese Funktion eingeschaltet erscheit neben dem ISO-Wert zusätzlich "D+". Erkennt die Kamera dann im Bild hellen Himmel und dunkle Landschaft, wir der Himmel mit ISO 100 belichtet – die Landschaft hingegen mit ISO 200. Das ist also eine Spezialität von digitaler Fotografie.
Wenn Du das suchen möchtest, rufe bitte das Menü auf, gehe in die "Individualfunktionen" und suche dort danach. Bei meiner EOS 550D ist es die Individualfunktion Nummer 6.

Ist diese Funktion nicht vorhanden oder kann nicht verwendet werden, bleibt immer noch die Möglichkeit bei der spätere Bildbearbeitung am Computer mit "abdunkeln" oder "nachbelichten" noch einiges später rauszuholen. Ausgebrannte Lichter oder zugelaufene Schatten können aber nicht mehr korrigiert werden.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17263
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Fotografieren im Garten

Aug 2013 24 10:54

Beitrag #104 von Minerva » Sa 24. Aug 2013, 10:54

Danke, für die Info :6: Brummi.....ich werde mal nachachauen.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.


Zurück zu „Fotostudio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste