Frage an die Fotografen

Hier dreht sich alles um Fotos, Bildbearbeitung, Kameras usw.
Benutzeravatar
HUK
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4666
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:10
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Bad Düben
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Frage an die Fotografen

Feb 2015 09 11:03

Beitrag #1 von HUK » Mo 9. Feb 2015, 11:03

Hallo allerseits,

ist jemand bei "flickr" zu finden?
M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 09 14:06

Beitrag #2 von BrummBär » Mo 9. Feb 2015, 14:06

Jein, ich hab mich da gut versteckt. :61: Immerhin ist das ein amerikanischer Haufen. Wenn die mich ausspionieren wollen, möchte ich es denen nicht zu einfach machen. Also falscher Name ...
Die meisten meiner Bilder reichen an das Niveau dort nicht heran und sind nicht öffentlich sichtbar. Mir gefällt dort, dass die Bilder geschützt werden können. Herunterladen ist dann nicht möglich. Außerdem kann man entscheiden, in welcher Größe man die Bilder heruntergeladen möchte - das ist genial.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 09 15:37

Beitrag #3 von Minerva » Mo 9. Feb 2015, 15:37

Nein!
Warum?
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Herakles
Admin
Admin
Beiträge: 182
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:30
Qualifikation/Wissen: PC-Technik,Software,HiFi-Audio,Elektronik
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 09 15:40

Beitrag #4 von Herakles » Mo 9. Feb 2015, 15:40

BrummBär hat geschrieben:Jein, ich hab mich da gut versteckt. :61: Immerhin ist das ein amerikanischer Haufen. Wenn die mich ausspionieren wollen, möchte ich es denen nicht zu einfach machen. Also falscher Name ...
Die meisten meiner Bilder reichen an das Niveau dort nicht heran und sind nicht öffentlich sichtbar. Mir gefällt dort, dass die Bilder geschützt werden können. Herunterladen ist dann nicht möglich. Außerdem kann man entscheiden, in welcher Größe man die Bilder heruntergeladen möchte - das ist genial.


Brummi, der Bildschutz gegen ungewollte downloads ist der absolute Müll, verlasse dich bitte nicht darauf.

Hier mal etwas zum Testen für dich.....

Klicke mit der rechten Maustaste neben das Bild und wähle "Seiteninformationen anzeigen". Klicke weiter auf "Medien" und suche in der Liste das Bild. Speicher das Foto nun einfach mit "Speichern unter …".
Ist ernüchternd, oder?
Liebe Grüße
Herakles

Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei

Bild

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 09 17:34

Beitrag #5 von BrummBär » Mo 9. Feb 2015, 17:34

Hallo Herakles, es ist mir schon klar, dass im Web jeder Schutz ausgehebelt werden kann. Bisher habe ich dort auch keine Bilder von mir oder anderen Leuten eingestellt. Überhaupt bin ich mit Bildern von Leuten im Netz mehr als nur vorsichtig.

Für Deinen Tipp bin ich Dir dankbar. Morgen, wenn ich nicht mehr runtergeschalten bin, probiere ich das mal aus.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
HUK
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4666
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:10
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Bad Düben
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 09 18:44

Beitrag #6 von HUK » Mo 9. Feb 2015, 18:44

Hallo allerseits,

ich bin soviel im Netz, da kommt es auf das eine oder andere Mal nicht an. Allerdings überlege ich sehr genau, was ich wo einstelle. Da ich an anderer Stelle ein Mod für ein Forum bin, muss ich da auch immer erreichbar sein. Schon deshalb bin ich bei bestimmten Sachen sehr vorsichtig.
Wenn ich mich mit jemanden schreibe, dann schreibe ich nur so, als ob ich ihm gegenüber sitzen würde. Das heißt zu solchen verbalen Entgleisungen, wie manche im Schutze der Anonymität ablassen, ist tabu.

Aber um mal wieder auf flickr zurück zu kommen, dort bin ich unter hans_ulrich_kuester zu finden.
M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 10 11:51

Beitrag #7 von Minerva » Di 10. Feb 2015, 11:51

Ich hab mir die Bilder angeschaut.....Huk....die sind der Hammer :65:
Bis ich bei der Qualität angekommen bin, wird es wohl noch ein paar Jahre dauern.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 10 12:36

Beitrag #8 von BrummBär » Di 10. Feb 2015, 12:36

Hallo HUK, hab mir ein Teil Deiner Bilder bei Flickr angesehen :65: ich muss sagen ...

:51: :51: :51:

Sicher hat Dir Flickr schon verraten, wie ich mich dort nenne.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
HUK
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4666
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:10
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Bad Düben
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 10 15:43

Beitrag #9 von HUK » Di 10. Feb 2015, 15:43

Hallo allerseits,

erst mal Dank fürs Lob.

Sicher hat Dir Flickr schon verraten, wie ich mich dort nenne.


Ich hatte es vermutet.

Ist aber alles noch im Aufbau. Wir haben hier im Ort einen kleinen privaten Fotozirkel und treffen uns da immer in Abständen. Einer hatte die Idee, bei Flickr eine Gruppe zu bilden und uns dort zwischen den Terminen auszutauschen. Das war der Grund, warum ich mich dort angemeldet habe.
M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 10 16:52

Beitrag #10 von BrummBär » Di 10. Feb 2015, 16:52

Kleiner Fotozirkel ... das ist interessant ... da wünsche ich Euch viel Freude und Erfolg.

Ich habe mich dort jetzt in die Bilder einiger Asiaten verguckt. Vielleicht sind Dir die Bilder von Khánh Hmoong und ikururo aufgefallen.
Hier mal einige LInks zu ikururos Bildern.

Link zu einem Flickr-Bild

Link zu einem Flickr-Bild

Link zu einem Flickr-Bild

Link zu einem Flickr-Bild

Leider muss man bei Flickr angemeldet sein um diese Bilder sehen zu können.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 10 18:21

Beitrag #11 von Minerva » Di 10. Feb 2015, 18:21

Da wünsche ich euch viel Spaß :65: Huk

BrummBär hat geschrieben:Leider muss man bei Flickr angemeldet sein um diese Bilder sehen zu können.

Dann sehe ich sie nicht und muss nicht vor Neid erblassen :D ;)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
HUK
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4666
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:10
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Bad Düben
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 10 18:41

Beitrag #12 von HUK » Di 10. Feb 2015, 18:41

Bis ich bei der Qualität angekommen bin, wird es wohl noch ein paar Jahre dauern.


Ist alles nur eine Frage, wie intensiv man sich damit beschäftigt. Ich kenne keine Dahlie mit Namen. Ich habe im Sommer die Wasserversorgung sicher zu stellen um im Winter die sichere Aufbewahrung. Ansonsten erfreue ich mich an ihrer Schönheit und staune immer wieder, wo meine Frau welche verbuttelt hat.
M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 10 20:59

Beitrag #13 von Minerva » Di 10. Feb 2015, 20:59

Danke...Huk...das baut mich doch wieder ein wenig auf, denn ich kann meine Dahlien und noch viele andere Pflanzen, mit Namen ansprechen ;) :)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 10 21:23

Beitrag #14 von roswitha » Di 10. Feb 2015, 21:23

Brummbär, ich kann die Bilder bei Flickr sehen und da bin ich bestimmt nicht angemeldet. Dazu sind meine Bilder nicht gut genug.

HUK, Sicher hast Du Recht, wenn man sich mehr damit befasst dann werden auch die Bilder besser.

Minerva, Du kennst so viele Dahlien und Lilien mit Namen und Deine Bilder sind auch nicht schlecht. Ich finde mit der neuen Kamera sieht man schon einen Unterschied. :65:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
HUK
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4666
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:10
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Bad Düben
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 11 08:05

Beitrag #15 von HUK » Mi 11. Feb 2015, 08:05

Hallo Roswitha,

Brummbär, ich kann die Bilder bei Flickr sehen und da bin ich bestimmt nicht angemeldet.


Du kannst nicht alle Bilder sehen. Das hängt mit dem Rechtemanagement zusammen. Der Bildautor kann einstellen, für wem die Bilder sichtbar sind. Bei meinen Bildern bestehen keine Einschränkungen.
M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 11 09:01

Beitrag #16 von BrummBär » Mi 11. Feb 2015, 09:01

Ich hatte aber Links zu Bildern von ikururo und Khánh Hmoong hier eingestellt. Gerne hätte ich Bilder direkt gezeigt, das möchten diese User aber nicht. Schade eigentlich.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
HUK
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4666
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:10
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Bad Düben
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 11 17:38

Beitrag #17 von HUK » Mi 11. Feb 2015, 17:38

Ich finde mit der neuen Kamera sieht man schon einen Unterschied.


Jetzt muss ich mal etwas lästern (man verzeihe es mir).

Zwei Freunde treffen sich regelmäßig, mal bei dem einen, mal bei dem anderen. Einmal holte der eine seine letzten Bilder raus. Der Kommentar seines Freundes: "Sehr schöne Bilder, ist ja auch kein Wunder, bei der Kamera."
Am nächsten Wochenende saß man wieder beisammen. Der andere Freund hatte ein super Menü gekocht. Darauf sein Freund lobend meinte: "Hat klasse geschmeckt, ist ja auch kein Wunder, bei den Töpfen."

Ich hatte schon eine reihe von Digitalen Kameras. Da hat sich zwar die Anzahl der Pixel deutlich erhöht, sie sind auch wesentlich empfindlicher geworden. Aber die Bildqualität ist bei weiten nicht so gestiegen.
Jetzt fotografiere ich mit einer EOS600d. Ein Bild aus der Kamera ohne Bearbeitung sieht oft so aus:

Bild

Ist zwar scharf und die Farben sind stimmig, trotzdem liegt das Bild weit vom visuellen Eindruck weg. Erst wenn man es durch die digitale Mühle gedreht hat, kommt es dann dem visuellen Eindruck nahe:

Bild
M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 11 18:38

Beitrag #18 von Minerva » Mi 11. Feb 2015, 18:38

Ich vesteh schon was du meinst.....Huk
Wir haben eine sehr teure und gute Digikamera und seit 2 Jahren besitze ich ja die Canon EOS1100D und man sieht schon ohne Bearbeitung, dass es einen visuellen Unterschied zwischen den Bildern gibt. Irgendwo hab ich mal einen Bericht von einem Fotografen gelesen, dass die Anzahl der Pixel, nicht so ausschlaggebend für schöne Bilder sind. Es wurde auch erklärt und es leuchtete mir ein, aber leider kann ich das nicht so erklären und wiedergeben.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
HUK
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4666
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:10
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Bad Düben
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 11 19:14

Beitrag #19 von HUK » Mi 11. Feb 2015, 19:14

dass die Anzahl der Pixel, nicht so ausschlaggebend für schöne Bilder sind


Genau so ist es. Teilweise wirken sich die Erhöhung der Pixelzahl sogar negativ aus. Je mehr Pixel bei gleicher Fläche, desto kleiner und unempfindlicher sind sie. Desto größer das Rauschen. Die Software der Kamera versucht das zu verringern. Das geht aber wieder auf Kosten der Detailschärfe. Wirklich bring nur ein größerer Sensor was. Bei den Vollformat-Kameras sieht man schon den Unterschied sehr deutlich. Nur sind die und auch die dazugehörigen Objektive sehr (mir zu) teuer.
M.f.G.

Hans-Ulrich

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Frage an die Fotografen

Feb 2015 11 19:35

Beitrag #20 von BrummBär » Mi 11. Feb 2015, 19:35

Die 12 MPx einer EOS 1100D 18 MPx einer EOS 600D sind für uns mehr als ausreichend. Die neusten Canon-Vollformatkameras EOS 5 DS und EOS 5 DS R z.B. mit ihren 50,4 MPx sollen auch für Profifotorafen schwer zu beherrschen sein. Sicher, die Auflösung ist überragend, aber ein einziges Bild belastet den Speicher mit über 100 MB und diese große Datenmenge muss auch in der Kamera und später im Computer verarbeitet werden.
Die neueren Kameras haben mehr Autofokus-Messfelder, mehr Kreuzsensoren ... und die Software die das auswertet ist inzwischen weiter entwickelt. Aber eine hohe Pixelzahl ist nur gut, wenn die Fotos für wirklich riesige Plakate benötigt werden.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!


Zurück zu „Fotostudio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste