Zwiebeln nach abblühen?

Alles was in die obigen Themen nicht passt.
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 24 22:34

Beitrag #1 von Minerva » Do 24. Mai 2012, 22:34

Was mache ich denn jetzt mit den abgeblühten Zwiebeln?
Abgeschnitten und ausgebuddelt habe ich sie schon.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 24 22:41

Beitrag #2 von unkrauthex » Do 24. Mai 2012, 22:41

Warum buddelst du die Zwiebeln aus? Was hat das für einen Sinn? Ich lass die alle im Boden.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 24 22:47

Beitrag #3 von Minerva » Do 24. Mai 2012, 22:47

Ich buddel sie aus, weil sie in meinem Rosenbeet stehen und wenn sie verblüht sind, dann ist da alles kahl bis auf die drei Rosen die überlabt haben und ich möchte da jetzt einfach was anderes setzen, damit die Einöde wieder ein wenig bunt wird.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 24 23:49

Beitrag #4 von claudia1605 » Do 24. Mai 2012, 23:49

Wenn ich an diesen Stellen neu pflanze - Stauden oder Sommerblumen - stecke ich einfach die Zwiebeln am Rand wieder mit ins Pflanzloch. Im nächsten Jahr treiben sie dann vor den Stauden wieder aus und blühen.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 25 12:32

Beitrag #5 von unkrauthex » Fr 25. Mai 2012, 12:32

Warum am Beetrand?
Mitttig oder hinten würden die Stauden, wenn sie wachsen die verblühten Zwiebeligen bedecken und die können in Ruhe einziehen.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 25 13:15

Beitrag #6 von claudia1605 » Fr 25. Mai 2012, 13:15

Warum am Beetrand?


Missverständniss! Nicht am Beetrand. Am Rand des Pflanzlochs der Stauden. Habe unklar formuliert. Sorry
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Helleborus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2599
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 16:28
Qualifikation/Wissen: Helleborus/Taglilien
Wohnort: Auf der Ponderosa
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 25 15:44

Beitrag #7 von Helleborus » Fr 25. Mai 2012, 15:44

[font=Tahoma]Ich hoffe du hast die Blätter erst abgeschnitten als sie trocken waren.
Ich nehm sie auch nicht raus,denn du setzt ja wohl einjährige darüber und die stören nicht.
Du machst dir viel zu viel Arbeit.
[/font]

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 25 19:30

Beitrag #8 von Minerva » Fr 25. Mai 2012, 19:30

Och menno...ich dachte die müssen raus. Ich hab das in irgendeinem F. gelesen, vor kurzem. Aber ich lös das jetzt anders.
Sie kommen in Töpfe und die Töpfe werden dann immer ausgetauscht je nach Saison.
Aber das jetzt zu erklären wäre schwer. Muss meine Fottos sortieren, dann poste ich das mal.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13854
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 25 21:15

Beitrag #9 von roswitha » Fr 25. Mai 2012, 21:15

Bei mir bleiben die Blumenzwiebeln auch drin. Ich pflanze da einfach einjährige Blumen rum und schon ist das etwas welke Blattzeug nicht mehr zu sehen.

Rausnehmen mit dem Topf geht auch, aber mir fehlen einfach die schattigen Plätze um die alle unterzubringen.

Liebe Grüße roswitha

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zwiebeln nach abblühen?

Mai 2012 25 22:46

Beitrag #10 von unkrauthex » Fr 25. Mai 2012, 22:46

Fast alle Zwiebeligen stehen zwischen Funkien und Päonien.
Die Stile schneide oder breche ich ne Handbreit unter der Blüte ab und die verwelkenden Blätter sieht man fast nicht.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.


Zurück zu „Blumengartenallerlei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast