Blumen für die Hochzeit

Alles was in die obigen Themen nicht passt.
Felicia

Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 12:22

Beitrag #1 von Felicia » Mi 21. Jan 2015, 12:22

Hallo ihr Lieben,

ich wende mich heute mit einer ganz besonderen Frage an euch. Und zwar bin ich ja seit vergangenem Sommer verlobt und werde voraussichtlich im September dieses Jahr heiraten. :) Natürlich spielen auch Blumen auf meiner Hochzeit eine große Rolle. Wir haben jetzt Hochzeitskarten bestellt und uns für die erste Einladung auf dieser Seite entschieden: (Link wegen Werbeverdacht entfernt!!!) Das Farbthema ist also blau/rot, was ich sehr schön finde, weil so eine rosa/pinkfarbene Hochzeit mir gar nicht entspricht. Ich möchte gerne, dass sich die Blumen auch ein bisschen an dieser Farblinie orientieren. Rot wird wahrscheinlich kein Problem, obwohl ich kein Freund der klassischen roten Rose bin. Aber blau? Es mag daran liegen, dass ich mich besser bei Kräutern auskenne, aber blaue Blumen fallen mir spontan gar nicht ein. Und dann sollten sie auch noch im September blühen... Kann mir da vielleicht jemand einen Tipp geben? Zumindest im Brautstrauß fände ich rot/blau sehr schön. Hat vielleicht jemand eine Idee?

Liebe Grüße, Felicia
Zuletzt geändert von Minerva am Mi 18. Feb 2015, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link wegen Werbeverdacht entfernt!!!

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 12:57

Beitrag #2 von Edelweiss » Mi 21. Jan 2015, 12:57

Ja, der September.

Spontan fallen mir Rittersporn und Iris ein. Helles blauu z. B. beim Hibiskus, Vergissmeinnicht.

Anemonen und Mohn, stell ich mir wunderbar in einem Brautstrauss vor..........

Schau mal, gleich das erste, nur ein bisschen kompakter
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 13:35

Beitrag #3 von Minerva » Mi 21. Jan 2015, 13:35

Tja....mit Blau hast du dir, glaube ich, nicht so einen wahren Gefallen getan, weil blau meist kein blau ist sondern mehr in einen Lilaton über geht :33:
Schlagartig fallen mir da Kornblumen ein, aber die sind wohl für einen Brautstrauss nicht geeignet.
Wenn du eine pfiffige Floristin hast, dann dürfte aber dem Blau nichts im Weg stehen, denn weißblütige Blumen kann man ohne Probleme mit blauer Tinte/Farbe im Vasenwasser blau einfärben. Somit wäre es dann noch extravagant, denn so einen Strauss hat dann nicht jeder.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Felicia

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 13:44

Beitrag #4 von Felicia » Mi 21. Jan 2015, 13:44

Lieben Dank für die Antworten!

Minerva hat geschrieben:Tja....mit Blau hast du dir, glaube ich, nicht so einen wahren Gefallen getan, weil blau meist kein blau ist sondern mehr in einen Lilaton über geht :33:


Das wäre nicht mal sooo schlimm... Weiße Blumen zu färben ist natürlich aber auch eine gute Idee. Mit Kornblumen habe ich leider gar keine Erfahrung. Ich hab sie mir gerade aber mal angeguckt und das ist ja wirklich ein schönes Blau. Aber die eigenen sich nicht meinst du?

Vielen lieben Dank für die Tipps auch dir Edelweiss. Vergissmeinnicht finde ich eigentlich sehr schön. Daran habe ich gar nicht gedacht... Das könnte ein schöner Akzent sein, wenn ich den Rest des Straußes rot und weiß halte. Das Bild trifft recht genau das, was ich suche :65: Mohn ist eine sehr schöne Idee und tolle Alternative zu Rosen, die ich ja nicht gerne mag.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 14:17

Beitrag #5 von Edelweiss » Mi 21. Jan 2015, 14:17

Schoen, dass du mit den Tipps was anfangen kannst. Waer doch gelacht, wenn ich nicht auf was kaeme, wo blau doch meine Lieblingsfarbe ist. :5:
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Felicia

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 14:36

Beitrag #6 von Felicia » Mi 21. Jan 2015, 14:36

:Fr10: Das ist aber auch eine schöne Farbe :)

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 15:21

Beitrag #7 von Minerva » Mi 21. Jan 2015, 15:21

Zu einer guten Alternative für Rosen, fallen mir für diese Jahreszeit auch Dahlien ein :D
Einige haben wunderschöne Rot und Weisstöne in allen Nuancen. Blaue Dahlien gibt es leider nicht, aber da wäre ein einfärben von weißen Blüten möglich.
Dazu fallen mir auch Lilien ein, die richtig gebunden zu einem hängendem Strauss (Art: Wasserfall), ein wunderbares Bild abgeben würden. Falls der Einwand der abfärbenden Staubgefässe kommt.....die kann man vorher entfernen oder es gibt schon Sorten die keine Staubgefäße bilden.

In eine Wasserfallstrauss passen auch Blaue oder Weiße Vergiss-Mein-Nicht.
Ich hab mal nen bisschen gegockelt.... blaue Wegwarte (Wildblume), blauer Borretsch (Kräuter), blaue Glockenblumen, blaue Hortensie, blaue Tagblume (Commeline Commelina tuberosa), Jakobsleiter (Polemonium), blaue Jungfer in Grünen, blaue Lupinen, blauer Storchenschnabel.
Ob die alle geeignete sind für einen Strauss :59:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 16:17

Beitrag #8 von unkrauthex » Mi 21. Jan 2015, 16:17

bei einigen Blumen wird vermutlich der Stiel zu dick sein, da müsste man ne Flositsin befragt ab die Blüten alleine gestäbtz werden können.


Mal ne andere Frage: was wirst du tragen? Klassisch lang und weiß?

Die Idee vom Färben gefällt mir. Die "Hauptblume" in weiß und dann richtig rot und blau färben, als Grünzeug blaublühende Kräuter wie Lavendel, Ysop, Wegwarte, nehmen, Tüll- oder Satinschleifen (entspr.Kleiderstil) rein . . . . . . . . .
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Felicia

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 17:36

Beitrag #9 von Felicia » Mi 21. Jan 2015, 17:36

unkrauthex hat geschrieben:Die "Hauptblume" in weiß und dann richtig rot und blau färben, als Grünzeug blaublühende Kräuter wie Lavendel, Ysop, Wegwarte, nehmen, Tüll- oder Satinschleifen (entspr.Kleiderstil) rein . . . . . . . . .


Das ist genau das, was ich möchte :)

Danke nochmal für die vielen Tipps. Ich werde bald zu einer Floristin gehen und mal besprechen, was davon wirklich umsetzbar ist. Aber jetzt habe ich zumindest eine Idee, was ich vorschlagen kann ;)

Mein Kleid soll klassisch lang und weiß werden. Noch habe ich es nicht gekauft, aber ich dachte an etwas in diese Richtung: (Link wegen Werbeverdacht entfernt) Vielleicht auch noch ein Blumenkranz ins Haar... Da muss ich auch mal die Floristin fragen ;)
Zuletzt geändert von Minerva am Mi 18. Feb 2015, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link wegen Werbeverdacht entfernt!!!

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 17:55

Beitrag #10 von Edelweiss » Mi 21. Jan 2015, 17:55

Wenn dir das Kleid gefaellt, ist es gut. Ehrlich gesagt, mein Fall waer es nicht. Hoffentlich bist du nicht boese, wenn ich meine ehrliche Meinung sag. ;)
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13851
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 20:05

Beitrag #11 von roswitha » Mi 21. Jan 2015, 20:05

Felicia, Blumen wurden ja schon genug genannt und die Vorschläge gefallen Dir auch.
Blaue Blumen gibt es ja nicht viele. Hortensien wären da auch noch eine Möglichkeit. Obwohl da viele auch eher lila aussehen.

Das Kleid passt irgendwie so Deiner Vorstellung von den Blumen. Einfach und schlicht.
Mir geht es wie Edelweiss, mein Fall wäre das aber auch nicht.

Bis zur Hochzeit ist es ja noch etwas hin, ich würde mich aber trotzdem über Bilder von dem Brautstrauß freuen. :65:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 21 20:10

Beitrag #12 von Minerva » Mi 21. Jan 2015, 20:10

Nicht gefallen würde ich nicht sagen......es wäre nicht mein Geschmack und da Geschmäcker ja bekanntlich sehr unterschiedlich sind....... ;)
Ist also nicht böse gemeint :) :) :)

Da das Kleid sehr schlicht ist.....würde ich...mir einen Schleier basteln, an deren Steckkamm die Farben des Staußes festgemacht sind. Ein ganzer Kranz hat sowas braves und da dein Kleid was ganz braves schlichtes ist, wäre das ein absoluter Hingucker und würde alles etwas auflockern :65:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6464
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 22 00:27

Beitrag #13 von unkrauthex » Do 22. Jan 2015, 00:27

echte Blumen im Haar? Ich denk, dass bei dem geraden Schnitt die Silhouette von dir sehr "kopflastig" wirken tät.

Nen Schleier, Länge ca. halber Rücken, fände ich da sehr gut. Vielleicht dann auf andere kleine Blüten in den Farben greifen. Das Kleid, würde ich ohne Schleier, eher als Abendrobe als als Brautkleid sehen.

Und natürlich möchte ich nicht nur den Brautstrauß, sondern die ganze Braut mit Strauß sehen.
Kannst ja über dein Gesicht Herzerl malen :) Oder ne Rückansicht. Find ich bei Bräuten immer schön. Da sieht man Schnürungen, Schleppe oder Schleier meist erst richtig.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10402
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 22 10:14

Beitrag #14 von Edelweiss » Do 22. Jan 2015, 10:14

Minerva hat geschrieben:Da das Kleid sehr schlicht ist.....würde ich...mir einen Schleier basteln, an deren Steckkamm die Farben des Staußes festgemacht sind. Ein ganzer Kranz hat sowas braves und da dein Kleid was ganz braves schlichtes ist, wäre das ein absoluter Hingucker und würde alles etwas auflockern


Stimmt!

unkrauthex hat geschrieben:Und natürlich möchte ich nicht nur den Brautstrauß, sondern die ganze Braut mit Strauß sehen.
Kannst ja über dein Gesicht Herzerl malen Oder ne Rückansicht. Find ich bei Bräuten immer schön. Da sieht man Schnürungen, Schleppe oder Schleier meist erst richtig.


Ja, denn neugierig sind wir jetzt natuerlich gar nicht. :44:
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17259
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 22 11:33

Beitrag #15 von Minerva » Do 22. Jan 2015, 11:33

Edelweiss hat geschrieben:Ja, denn neugierig sind wir jetzt natuerlich gar nicht. :44:

*ist nie und nimmer neugierig* :D :22:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Blumen für die Hochzeit

Jan 2015 28 10:35

Beitrag #16 von claudia1605 » Mi 28. Jan 2015, 10:35

Zu diesem romantischen, zarten Kleid kann ich mit einen Kranz aus ganz zarten Blüten sehr gut vorstellen. Den Brautstrauß aus den gleichen Blumen. Margeriten, Schleierkraut, Kornblumen und in Rot Astilben. Die hatte ich auch im Brautstrauß statt der - auch von mir- ungeliebten roten Rosen. All diese Blumen halten in gut verarbeiter Qualität vom Floristen problemlos.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !


Zurück zu „Blumengartenallerlei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast