Aussaat 2015

Saatgutvermehrung
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Apr 2015 21 18:50

Beitrag #81 von Minerva » Di 21. Apr 2015, 18:50

Heute sind die Nematoden gekommen und gleich in den Kühlschrank gewandert.
Morgen Vormittag werde ich das erste mal damit gießen.....schaun mer mal was dann passiert :38:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 19 15:13

Beitrag #82 von Minerva » Di 19. Mai 2015, 15:13

Die Nematoden haben nichts gebracht. Für ein paar Tage war schien es als würde es weniger, aber dann waren sie wieder da :13:
So sieht dann eine Anzucht aus, wenn Trauermücken eingezogen sind.
Bild

Alles kippt um und wenn man genau hinschaut, dann sind da keine Wurzelchen mehr vorhanden.
Gestern habe ich versucht zu retten was zu retten geht und lasse mich überraschen ob was überlebt.
Die Anzuchtkästen habe ich gleich entsorgt und die Erde ist auch entsorgt incl. dem rest der noch in der Tüte war.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10574
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 19 16:00

Beitrag #83 von Edelweiss » Di 19. Mai 2015, 16:00

Das ist ja das gleiche Trauerspiel wie bei mir, nur dass andere Pflanzen betroffen sind.

Aber ich hab trotzdem noch Glueck gehabt, durch rechtzeitiges Umtopfen in frische Erde konnte ich einiges retten.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6493
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 19 18:31

Beitrag #84 von unkrauthex » Di 19. Mai 2015, 18:31

wenn ich das les! Da bin ich ja froh, dass ich nur ein bißchen Unkrautsamen in der gekafuten Erde hatte.

Schade, dass ihr keinen Lohn für eure Arbeit erhaltet.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14100
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 19 20:58

Beitrag #85 von roswitha » Di 19. Mai 2015, 20:58

Minerva, das sieht wirklich traurig aus. :6: Es ist einfach schade um die vielen kleinen Pflanzen. :(
Ich kann das verstehen, ich hatte ja vor zwei Jahren die Umfallkrankheit in den Tomaten. Da lagen auch jeden Morgen welche einfach platt da.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 19 22:10

Beitrag #86 von Minerva » Di 19. Mai 2015, 22:10

unkrauthex hat geschrieben:Schade, dass ihr keinen Lohn für eure Arbeit erhaltet.

Mein Lohn besteht darin, dass die Sämlinge groß und kräftig werden und tolle Blüten bekommen........wenn nicht gerade die Trauermücken drüber herfallen *grmpf*
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14100
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 20 21:21

Beitrag #87 von roswitha » Mi 20. Mai 2015, 21:21

Minerva, es scheint wirklich schwer zu sein, gute Erde zu bekommen. :33:
Eigentlich hätte man die reklamieren müssen und wenn man denen nur einen Teil hingeschickt hätte. Einfach so als Info und zum selber Trauermücken ausbrüten. :41: Ich hätte sicher auch das Problem, das man keinen Kassenzettel mehr hat, den von Erde brauch man den ja nicht aufheben.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 00:25

Beitrag #88 von Minerva » Do 21. Mai 2015, 00:25

meinste was diese Mücken für ein Zoff gemacht haben, als ich die Sämlinge versucht habe zu retten.....Rosi
Völlig aufgedreht und nervend um mich rum und als ich die Palette dann entsorgt habe, haben sie sich wie die Verrückten drauf gestürzt :34:
Jetzt werden sie schön in der Sonne ausgetrocknet und Schluß ist mit den Mücken....Basta!
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10574
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 10:00

Beitrag #89 von Edelweiss » Do 21. Mai 2015, 10:00

Sag mal, Minerva, hattest du da auch so eine trockene, weisse Schicht oben in den Toepfen?
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 12:07

Beitrag #90 von Minerva » Do 21. Mai 2015, 12:07

Edelweiss hat geschrieben:Sag mal, Minerva, hattest du da auch so eine trockene, weisse Schicht oben in den Toepfen?

Nein.

Die Trauermücken legt knapp unter der feuchten Oberfläche ihre Eier ab. Damit der Nachwuchs auch gleich an der richtigen Stelle sitz, wenn der Samen aufgeht und seine kleinen Wurzeln bildet, um sie dann genussvoll abzufessen :13:

Du kannst ihnen nur zu Leibe rücken mit Chemie, Nematoden (wenn sie helfen) und wenn du die Erde komplett austrocknen läßt.
Meine Hibis, die in einem anderen Zimmer stehen, haben eine komplett obere ausgetrocknete Erdkruste in ihren Töpfen. Dort sind keine Trauermücken.
Das kann man bei einer Anzucht aber nicht machen.....leider :39:

Ich werde am WE nochmals aussähen. Ein mal in komplett neuer Erde und einmal in Perlite. Mal schauen wie das mit den Perlite funktioniert *gespannt ist*
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10574
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 18:22

Beitrag #91 von Edelweiss » Do 21. Mai 2015, 18:22

Hmm.......... Muecken hatte ich auch, die haben sich an den Gelbtafeln festgekrallt. Und zusammen mit den Blattlaeusen haben die dann einen Teil meiner Anzucht vernichtet. :13:

Ob die Mistviecher viele Eier gelegt haben, keine Ahnung.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 18:56

Beitrag #92 von Minerva » Do 21. Mai 2015, 18:56

Edelweiss hat geschrieben:Ob die Mistviecher viele Eier gelegt haben, keine Ahnung.

Sie legen wohl etliche Eier :28:
Es kommt aber darauf an, wie du weiter damit verfahren bist.
Hast du komplett neue Erde verwendet?
Hast du ein Teil der alten Erde wieder verwendet?....wenn ja, dann....Hast du die Oberfläche mal ordentlich austrocknen lassen oder immer fleißig feucht gehalten?
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10574
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 19:06

Beitrag #93 von Edelweiss » Do 21. Mai 2015, 19:06

Minerva hat geschrieben:Hast du komplett neue Erde verwendet?


Ja.

Minerva hat geschrieben:.Hast du die Oberfläche mal ordentlich austrocknen lassen


Teilweise, das waren dann wohl die Pflanzen, die ueberlebt haben.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 19:25

Beitrag #94 von Minerva » Do 21. Mai 2015, 19:25

Wenn du neue Erde verwendet hast und die Oberfläche mal ausgetrocknet war, dann könnte es eventuell mögich sein, dass die Gelege vertrocknet sind.
Denn die fühlen sich nur im feucht und warm wohl.

Gelbstafeln hatte ich übrigens auch. Helfen aber nicht viel, wenn das blöde Vieh sein Gelege schon vorher abgelegt hat, bevor es an der Gelbtafel kleben geblieben ist :13:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14100
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 20:44

Beitrag #95 von roswitha » Do 21. Mai 2015, 20:44

Minerva und Edelweiss, die Viecher sind ja wirklich eine Plage. :65:

Aussaat austrocknen lassen das geht nicht. Gute erde scheint ja auch keine Garantie zu sein. :59: Da hilft es wohl nur die Erde zu dämpfen. Mir war das immer zu viel Arbeit, eben weil ich nicht nur 3 Paprika und 5 Tomaten aussäe. :33:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10574
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 21:08

Beitrag #96 von Edelweiss » Do 21. Mai 2015, 21:08

roswitha hat geschrieben: Da hilft es wohl nur die Erde zu dämpfen.


Ich hab das in der Micro probiert eben mit der frischen ERde. Vielleicht hab ich auch deshalb einige Pflanzen durchgebracht. Aber es ist wirklich ein sau haufen Arbeit.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14100
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Mai 2015 21 21:22

Beitrag #97 von roswitha » Do 21. Mai 2015, 21:22

Edelweiss, stimmt in der Mikrowelle ist das eine Menge Arbeit und auch eine Sauerei.
Wir hatten früher einen alten Waschkessel mit Kippfunktion zum Erde dämpfen. Aber der wäre heute wieder zu groß. :33:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Jun 2015 07 12:53

Beitrag #98 von Minerva » So 7. Jun 2015, 12:53

Das ist der letzte Rest der Überlebenden des Trauermückenangriffs.

Es scheinen zwei Mohnsorten (von einer nur eine Pflanze) überlebt zu haben. Auch die Clematis macht sich bis jetzt ganz gut. Dazu kommen noch ein paar Nelken, Stiefmütterchen und ein Hasenohr. Schaun wa mal wie das weiter geht *wart*

Bild
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14100
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Jun 2015 07 21:33

Beitrag #99 von roswitha » So 7. Jun 2015, 21:33

Minerva, die haben sich doch ganz gut erholt. :65: Ich drücke die Daumen, das die jetzt alle weiter wachsen. :6:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17402
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Aussaat 2015

Jun 2015 07 21:56

Beitrag #100 von Minerva » So 7. Jun 2015, 21:56

Ich bin soooo froh dass da Mohn mit überlebt hat. Ein Sommer ohne Mohn geht gar nicht :66:
Ich habe Dienstag Hibiscus moscheutos (die winterharten mit den riesen Blüten) und Hibiscus rosa sinensis ausgesäht und beim Hibiscus m. ist heute schon das erste Keimblatt zu sehen gewesen :47:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.


Zurück zu „Generative Vermehrung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast