Was frißt meine Dahlienblätter?

Austausch über Dahlien
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17387
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 21 22:45

Beitrag #1 von Minerva » Fr 21. Jun 2013, 22:45

Ich könnte :28: :28:
Irgendwas frißt die Blätter von 'lady Darlene' und der 'Aramis'.Die beide sehen aus wie Schweizer Käse :13:
Habe schon alles abgesucht und finde aber nichts.
Blattläuse haben sie nicht und Schnecken hab ich nicht.

Bild Bild
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14083
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 21 22:52

Beitrag #2 von roswitha » Fr 21. Jun 2013, 22:52

Minerva, das sieht wirklich nicht schön aus. :6:
Meine Dahlien haben auch ein paar kleine Löcher, aber nicht so viele. Ich habe auch noch nichts gefunden. Was das war, keine Ahnung. :59:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6491
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 21 23:05

Beitrag #3 von unkrauthex » Fr 21. Jun 2013, 23:05

Es gibt Ameisen und Bienen die aus und von Blättern Stücke rausschneiden um sie in ihrem Bau zu verarbeiten.

Da hilft jetzt wohl nur Videoüberwachnung :21: .
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17387
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 22 11:16

Beitrag #4 von Minerva » Sa 22. Jun 2013, 11:16

Neee wa :12: die bauen aus meinen schönen Dahlienblättern ihr zu Hause?
Können die nicht was anderes nehmen, als meine Dahlienblätter....gibt doch soo viel anderes Grünzeug hier *grmpf*
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10569
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 22 11:38

Beitrag #5 von Edelweiss » Sa 22. Jun 2013, 11:38

unkrauthex hat geschrieben:Es gibt Ameisen und Bienen die aus und von Blättern Stücke rausschneiden um sie in ihrem Bau zu verarbeiten.

Da hilft jetzt wohl nur Videoüberwachnung :21: .


Ha, jetzt weiss ich was mit meinen Dahlien letztes Jahr passiert ist. Wir hatten Ameisenhochzeit und Ameisenschwemme................

Danke, Hexchen.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 23 17:04

Beitrag #6 von BrummBär » So 23. Jun 2013, 17:04

unkrauthex hat geschrieben:Es gibt Ameisen und Bienen die aus und von Blättern Stücke rausschneiden um sie in ihrem Bau zu verarbeiten.

Da hilft jetzt wohl nur Videoüberwachnung :21: .


Minerva hat geschrieben:Neee wa :12: die bauen aus meinen schönen Dahlienblättern ihr zu Hause?
Können die nicht was anderes nehmen, als meine Dahlienblätter....gibt doch soo viel anderes Grünzeug hier *grmpf*



Ja Ameisen die Blätter fressen gibt es wirklich. Die können sogar ganze Bäume entlauben – aber nur in ihrer Heimat Südamerika. Die Ameisen zerkauen die Blätter und düngen damit ihre Pilzgärten.

Minerva, ich gaube nicht an Ameisen oder Bienen. Es dürften irgendwelche Raupen eventuell auch Schnecken sein.
Zuletzt geändert von BrummBär am So 23. Jun 2013, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6491
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 23 17:45

Beitrag #7 von unkrauthex » So 23. Jun 2013, 17:45

Von den Blattschneideameisen war ja auch nicht die Rede. *hex weiß, dass die in den Tropen/Suptropen hausen*
Und da Minerva die Pflanzen auf Schnecken und Läuse kontrolliert hat, sollten auch Raupen, schon wegen der sichtbaren Größe, ausscheiden.

Die, die und vor allem der hausen zuhauf in unseren Gärten und machen sich über Pflanzen her.
Letzere sind sehr oft die letzten die verdächtigt werden, aber oft die Übertäter. *kann ein Lied davon singen* *letzjährige Pechnelken hätten mitgesungen*
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17387
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 23 18:18

Beitrag #8 von Minerva » So 23. Jun 2013, 18:18

Isch abe aber gar geine Schneggen.....Brummi....und Raupen hab ich auch nicht gefunden.

Ich tippe mehr auf dieses OhrDingens, den hab ich hier schon öfter gesehen

Danke....Hexchen :6:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6491
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 23 18:38

Beitrag #9 von unkrauthex » So 23. Jun 2013, 18:38

Minerva, stell doch mal nen Topf mit Stroh oder Holzwolle hin, die ziehn da sehr schnell ein.
Und dann bringst sie in den gegengesetzten Winkel vom Garten. Die vernichten viele Schädlinge, also nicht killn.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17387
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 23 18:40

Beitrag #10 von Minerva » So 23. Jun 2013, 18:40

Mach ich :)
Hab die nie gekillt...nur so weggeschippst :9:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10569
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 23 19:25

Beitrag #11 von Edelweiss » So 23. Jun 2013, 19:25

Hexchen, danke fuer die Links. Ich bei mir wuerd eher auf die Blattschneiderbienen tippen. Muss mal beobachen, denn die muessen ja irgendwann fertig sein mit dem Nestbau.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 23 20:30

Beitrag #12 von BrummBär » So 23. Jun 2013, 20:30

Minerva hat geschrieben:Isch abe aber gar geine Schneggen.....Brummi....und Raupen hab ich auch nicht gefunden.

Ich tippe mehr auf dieses OhrDingens, den hab ich hier schon öfter gesehen ...



Bei Dir gibt es viele Ohrenkneifer? Ich habe gehört, die fressen mit Vorliebe Blattläuse. Wenn Du keine Schleimer hast, dann hast Du aber echt Glück.
Ich glaube doch, dass es irgendwelche Raupen sind. Wenn Du keine findest, bedeutet das garnix. Diese Ludersch fressen meist nicht den ganzen Tag und wenn die nicht fressen, verstecken die sich irgendwo und die wissen ganz genau wie Raupe sich gut versteckt.
Mein Schneeballstrauch ist auch vom Schneeballblattkäfer und seinen Raupen befallen. Habe dieses Jahr nach Raupen gesucht und nichts gefunden. Änliches gilt auf für andere angefressene Pflanzen.
Wenn Du möchtest kannst Du in den späten Abendstunden und den frühen Mogenstunden sorgfältig schauen, ob Du die Übeltäter findest.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17387
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 23 22:31

Beitrag #13 von Minerva » So 23. Jun 2013, 22:31

BrummBär hat geschrieben:Bei Dir gibt es viele Ohrenkneifer?

Wenn ich jetzt sage viel, ist das realtiv

BrummBär hat geschrieben:Ich habe gehört, die fressen mit Vorliebe Blattläuse

Seit ich die Chemiekeule eingesetzt habe, gibt es diese auch nicht mehr.

BrummBär hat geschrieben:Wenn Du keine Schleimer hast, dann hast Du aber echt Glück.

Jou! Unsere Kiesbeete mögen die gar nicht, weil der Kies lange die Wärme der Sonne speichert.

BrummBär hat geschrieben:Wenn Du möchtest kannst Du in den späten Abendstunden und den frühen Mogenstunden sorgfältig schauen, ob Du die Übeltäter findest.

Nichts zu finden zu den Zeiten :59:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 24 10:08

Beitrag #14 von BrummBär » Mo 24. Jun 2013, 10:08


Ach Menno! Nimm einfach Deine Chemiekeule und hau mal ordentlich zu. Wenn die Mistviecher die da fessen, alle Viere von sich strecken und die Ooogen verdrehen ist es egal wie die heißen. Brumm, brumm, ich habe gesprochen.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17387
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 24 10:52

Beitrag #15 von Minerva » Mo 24. Jun 2013, 10:52

Och mönsch....Brummi :6:
Kann doch nix dafür, dass nix zu finden ist und ohne Viecher gibt es auch keine Chemie.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 24 12:34

Beitrag #16 von BrummBär » Mo 24. Jun 2013, 12:34


Ach Mööönsch Minerva, :6: :6: nimm bloß mein brumm, brumm nicht so ernst. ;) Das Brummen klingt viel brummiger als es gemeint ist. Aber es scheint so zu sein, ohne einen ordentlichen Hieb mit der chemischen Keule wirst Du die blätterfressenden Viecher ganz bestimmt nicht los Brumm, brumm Alternativ kannst Du natürlich mit Brennesselbrühe o.ä. die Dahlien stärken, so dass sie die Fressatacken besser aushalten.
Vielleicht gibt es auch irgendwelche Klebefallen mit denen Du diese verfressenen Biester überführen kannst.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
outdoor
Profi
Profi
Beiträge: 597
Registriert: Do 28. Feb 2013, 18:23
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 24 14:34

Beitrag #17 von outdoor » Mo 24. Jun 2013, 14:34

Raupen sind wirklich schwer aufzuspüren, aber schau mal, ob du ihre Hinterlassenschaft findest: Raupenkot. Diese ekeligen kleinen weichen Häufchen.
Sonst würde ich auch auf die Ohrenkneifer tippen. Wanzen könnten es allerdings auch sein.
Die Blattschneidebienen bevorzugen eher härte Blätter zum Nestbau, z.B. Rosenblätter.

LG outdoor
Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich wieder Gärtner - und das nächste Mal auch noch. Denn für ein einziges Leben wird dieser Beruf zu groß.
Karl Foerster

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17387
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was frißt meine Dahlienblätter?

Jun 2013 24 16:04

Beitrag #18 von Minerva » Mo 24. Jun 2013, 16:04

outdoor hat geschrieben:Diese ekeligen kleinen weichen Häufchen.

Keine da.

outdoor hat geschrieben:Sonst würde ich auch auf die Ohrenkneifer tippen.

Auf die tippe ich auch.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.


Zurück zu „Dahlientalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast