Juli

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Juli

Jun 2013 21 12:46

Beitrag #1 von claudia1605 » Fr 21. Jun 2013, 12:46

Juli

Bild
© Ilona Steinchen_pixelio.de. All Rights Reserved.



Urlaubszeit und Sommernächte. Ein bisschen Provence im Garten.



Im Beet:

- Aussaat der Zweijährigen für das nächste Jahr. Beispielsweise Goldlack, Stockrosen, Fingerhut, Lupinen, Akeleien.
- Die Sämlinge pikieren oder ausdünnen.
- Hecken schneiden und im Anschluss düngen.
- Beete pflegen: lockern, nachdüngen und wässern.
- Abschließende Düngung der Rosen.
- Ameisen mit Ködern bekämpfen die jetzt neue Nester besiedeln. Insbesondere am Terrassen und Treppen da sonst Steine und Platten gelockert werden können.
- Verblühtes regelmäßig entfernen.
- Neutriebe der Rosen auf die Hälfte zurückschneiden fördert die Verzweigung und somit die Blütenansätze.
- Kranke Pflanzenteile aus dem Garten entfernen. Am besten über den Hausmüll entsorgen.
- Pflanzzeit für herbstblühende Zwiebelblumen wie Herbstkrokusse und Herbstzeitlose.
- In Gärtnereien findet man jetzt blühende XL-Stauden. Diese müssen nach dem Pflanzen besonders gut auf Trockenheit kontrolliert werden um anwachsen zu können.
- Die einmal tragenden Erdbeeren sind abgeerntet. Jetzt die kräftigsten Pflanzen über Absenker vermehren. Die Mutterpflanzen düngen.
- Himbeeren und Brombeeren mulchen.
Bild
© Marcel Erler_pixelio.de. All Rights Reserved.

- Johannisbeeren, Pfirsiche, Aprikosen, Frühpflaumen, Stachelbeeren sind erntereif.
- Ernte von Gurken, Salaten, ersten Tomaten und Chilis.
- Kräuter als Wintervorrat konservieren.Bild
© Kladu_pixelio.de. All Rights Reserved.

- Aussaat von Endivien, Radicchio, Brokkoli, Chinakohl, Blumenkohl, Spinat, Petersilie, Winterrettiche, Knollenfenchel, Möhren.


Unter Glas:

- Die wichtigsten Arbeiten im Gewächshaus sind momentan: Lüften, schattieren, gießen und ernten.



Im Topf:


- Bei Hitze muss zum Teil zwei Mal täglich gegossen werden.
- Regelmäßiges Ausputzen fördert die Blütenneubildung
- Bei der Pflanzung beigemischte Langzeitdünger sind aufgebraucht. Nachschub ist für einen Blütenflor bis zum Herbst nötig. Entweder neuen Langzeitdünger in die oberste   Erdschicht einarbeiten oder regelmäßig flüssig nachdüngen.
- Wer in Urlaub fährt muss sich um Vertretung fürs Gießen kümmern. Wer keine Freunde oder Nachbarn bitten kann, sollte sich ein automatisches Bewässerungssystem   besorgen. Rechtzeitig einen Probelauf durchführen.
Bild
© manni66_pixelio.de. All Rights Reserved.

- Von vielen Balkon- und Kübelpflanzen können jetzt Stecklinge für das nächste Jahr gemacht werden. Zum Beispiel von Fuchsien, Geranien, Oleander, Engelstrompeten.


Teich und Bachlauf:

Bild
© Klaus Brüheim_pixelio.de. All Rights Reserved.


- Bei Hitze können sich Fadenalgen explosionsartig vermehren. Diese können gut mit dem Rechen abgefischt werden. Übrigens enthalten Algen sehr viele Nährstoffe. Daher     sind sie eine sehr gute Kompostzutat oder können gleich als Mulch unter Stauden und Starkzehrern wie Tomaten Verwendung finden.
- Es können immer noch Wasserpflanzen gesetzt werden. Diese sind jetzt oft schon reduziert in Gartencentern zu finden.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Zurück zu „Juli“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast