Spaghetti mit Zucchinicreme

Von Spaghetti, Risotto bis Semmelknödel
Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 11031
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Spaghetti mit Zucchinicreme

Aug 2013 06 19:10

Beitrag #1 von Edelweiss » Di 6. Aug 2013, 19:10

Spaghetti mit Zucchinicreme 4 Portionen

100 g Lauch (oder Zwiebeln)
6 kleine Zucchini
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Basilikum
Olivenoel
Salz
1/8 l Gemuesebruehe
frisch gemahlener Pfeffer
500 g Spaghetti
200 g Sahne (oder Milch)
geriebener Parmesan zum Drueberstreuen

Lauch waschen und fein schneiden. Zucchini waschen und wuerfeln. Petersilie und Basilikum hacken.

Lauch im Olivenoel anduensten, Zucchini dazugeben und salzen. Gemuesebruehe, Petersilie und Basilikum zugeben und ca. 10 Min. koecheln lassen oder bis die Zucchini weich sind. Das gegarte Gemuese zusammen mit der Sahne im Mixer puerieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ueber die gekochten Spaghetti geben. Mit Parmesan bestreuen.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Freya
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2921
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Spaghetti mit Zucchinicreme

Aug 2013 06 19:41

Beitrag #2 von Freya » Di 6. Aug 2013, 19:41

Das ist eine sehr, sehr gute Idee. Werde ich ausprobieren.
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 11031
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Spaghetti mit Zucchinicreme

Aug 2013 06 19:48

Beitrag #3 von Edelweiss » Di 6. Aug 2013, 19:48

Ich fand auch, das hoert sich lecker an. Hab ich in einem Kochbuch gefunden. Und es war sehr lecker.

Wer nicht auf Fleisch/Fisch/Schinken oder so verzichten will, der gibt das halt in den Salat rein.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 15039
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Spaghetti mit Zucchinicreme

Aug 2013 06 22:17

Beitrag #4 von roswitha » Di 6. Aug 2013, 22:17

Edelweiss, das hört sich lecker an, ich werde das sicher auch mal ausprobieren. Zuccchini habe ich genug.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1499
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Spaghetti mit Zucchinicreme

Aug 2013 07 09:16

Beitrag #5 von viridiflora » Mi 7. Aug 2013, 09:16

Das hört sich gut an, ich würd glaub ich nicht pürieren, sondern das Gemüse ruhig stückig lassen.
Grüne Grüße Eva

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 11031
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Spaghetti mit Zucchinicreme

Aug 2013 07 09:21

Beitrag #6 von Edelweiss » Mi 7. Aug 2013, 09:21

Dachte ich mir, dass viele hier genug Zucchini haben, deshalb hab ich das Rezept eingestellt. :5: Auch ne Idee, die Zucchini in Stuecken zu lassen. Aber da ich das Rezept mit Milch mache, weil ich keine Sahne vertrag, zweifel ich, ob die Creme dann saemig wird.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

orchideenblüte

Re: Spaghetti mit Zucchinicreme

Mai 2014 19 15:30

Beitrag #7 von orchideenblüte » Mo 19. Mai 2014, 15:30

Gutes Rezept! Sieht recht einfach aus und kann mir vorstellen, dass es gut schmeckt. Werde es vielleicht gleich mal heut abend ausprobieren

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 11031
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Spaghetti mit Zucchinicreme

Mai 2014 19 15:56

Beitrag #8 von Edelweiss » Mo 19. Mai 2014, 15:56

Ist wirklich einfach und lecker. Habs mittlerweile schon mehrmals gemacht.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?


Zurück zu „Nudelteller, Reistopf & Knödel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast